Biotin

Biotin (Vitamin B₇, Vitamin B₈, Vitamin H) zählt zu den wasserlöslichen Vitaminen und wird im Dickdarm von den Mikroorganismen in ausreichender Menge synthetisiert.

  • Aufgabe im Organismus: Biotin ist bedeutend für die Zellen der Keratinbildung und hat somit Einfluss auf die Horn- und Haarqualität. Außerdem spielt Biotin eine zentrale Rolle im Eiweiß-, Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel. Bei Pferden, die einen auf Hochtouren arbeitenden Eiweißstoffwechsel (zB. Laktation, Muskelaufbau) oder Energiestoffwechsel haben, kann das Biotinangebot für die Hornbildung knapp werden.
  • Mangel: Aufgrund der Synthese im Darm durch die Mikroorganismen treten, bei einer gesunden Darmflora, kaum Biotinmängel auf. Allerdings erwiesen sich bei Pferden mit weichem Hufhorn oder Hornspalten langfristige Gaben von Biotin, in Verbindung mit schwefelhaltigen Aminosäuren wie Methionin, als günstig.

Wie bereits erwähnt ist Biotin bedeutend für die Keratinbildung. Keratin ist als Faserprotein der Hauptbestandteil von Haar- und Hufhorn. So erhöht sich im Fellwechsel, aufgrund der erhöhten Haar- und somit Keratinproduktion, der Biotinbedarf. Deshalb empfiehlt es sich im Fellwechsel eine Biotin-Kur zu machen.

HippoSport

Fünf Sterne für Ihr Pferd - das ist unser Motto! Seit mehr als 25 Jahren kümmern wir uns um die Fütterung und Pflege von Pferden und bieten dafür ein großes Sortiment an verschiedenen Futtermitteln. Wir finden etwas passendes für jedes Pferd!