Selen (Se)

  • Selen ist ein Spurenelement. Die Versorgungsempfehlung an Selen liegt beim Pferd bei 0,2mg Selen pro 1kg Futter-Trockensubstanz.
  • Aufgabe im Organismus: Selen schützt die Zellmembranen und hält Gewebe elastisch. Außerdem ist es Bestandteil der Zähne und Knochen.
  • Mangel: Ein Selenmangel schwächt die Immunabwehr, kann zu muskulären Problemen und Leistungsabfällen führen. Hohe Aufnahmen von Eiweiß können den Selen-Bedarf steigern.

Die Selengehalte im Heu oder auch im Getreide sind abhängig von den Selengehalten im Boden. Diese variieren je nach Standort. Reich an Selen sind beispielsweise Leinsamen.

Da die Selen-Aufnahme in der Regel über übliche Futterrationen nicht ausreichend ist, sollte der Bedarf über die Zugabe eines Mineralfutters oder andere selenhaltige Produkte gedeckt werden. Jedoch sollte bei der Gabe von selenhaltigen Produkten auch Vorsicht geboten sein, da es bei einem Selen-Überschuss schnell zu Selen-Vergiftungen kommen kann. Diese äußern sich über Einschnürungen am Hufhorn, Ausschuhen, Lahmheiten, sowie Haarverlusten.

HippoSport

Fünf Sterne für Ihr Pferd - das ist unser Motto! Seit mehr als 25 Jahren kümmern wir uns um die Fütterung und Pflege von Pferden und bieten dafür ein großes Sortiment an verschiedenen Futtermitteln. Wir finden etwas passendes für jedes Pferd!