Ballistol 7 Artikel


Ballistol

BALLISTOL ist seit 1904 altbewährt und unerreicht. Es wird noch heute mit der Originalrezeptur hergestellt. BALLISTOL wird in Deutschland seit über vier Generationen produziert und weltweit vertrieben. Ursprünglich als Waffenöl für das kaiserliche Heer entwickelt, wurde es bald ein geschätztes Hausmittel in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Millionen von Verbrauchern haben mit BALLISTOL experimentiert und dafür neue überraschende Anwendungen gefunden, bis hin zum Einsatz bei Mensch und Tier.

1874 gründete Friedrich Wilhelm Klever, ein Rechtsanwalt mit wirtschaftlichen Interessen, in Köln die Chemische Fabrik F.W. KLEVER. Um die Jahrhundertwende suchte das kaiserliche Heer ein Allroundöl, das nicht nur die Metallteile der Waffen, sondern auch die Holzschäfte und das Lederzeug pflegen und konservieren sollte. Gleichzeitig musste es dem Soldaten als Wundöl für Verletzungen, Risse und Abschürfungen dienen. Dem Sohn des Firmengründers, Dr. Helmut Klever, gelang 1904 die Formulierung eines Spezialöls, das er nach den Worten Ballistik und dem lateinischen oleum für Öl BALLISTOL benannte. Bald wurde es als "Wunderöl" mit überraschenden Eigenschaften bekannt und fand im Deutschen Heer von 1905 bis 1945 Verwendung. Eine Gebietsreform der Stadt Leverkusen zwang die Firma, sich ein neues Betriebsgelände zu suchen, wodurch es 1977 zur Umsiedlung des Unternehmens nach Aham in Niederbayern kam. Dort findet seither die Produktion und der weltweite Vertrieb von BALLISTOL und vielen weiteren Produkten statt.

ÖKO-Zertifizierung

DE-ÖKO-006
HippoSport e.K. ist gemäß EG-Öko-Verordnung (Nr.834/2007 und 889/2008) ÖKO-Zertifiziert. Zertifikat als PDF herunterladen.

Kundenhotline
07171 -
874 889-0
Mo - Fr 10.00 - 18.00 Uhr
Sa 9.00 - 14.00 Uhr

WhatsApp:
                0176 - 755 99 611