HIPPOSPORT Ergänzungsfutter ARBOCEL ACG für Pferde
177 Bewertungen

HIPPOSPORT Ergänzungsfutter ARBOCEL ACG für Pferde

beugt fütterungsbedingten Problemen vor, zur Stabilisierung des pH-Werts im Magen-Darm-Trakt, verhindert eine Übersäuerung des Darminhalts, zur Reduktion von Kotwasser und verbessert die Nährstoffverdaulichkeit
Artikelnummer: HS-25058
Größe

Dieses Produkt hat Variationen.
Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.
ab 34,90 €
sofort verfügbar

Lieferzeit: 1-3 Werktage

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
(Versandkostenfrei in D)
Versandkostenfrei
Frage zum Produkt
code
Die Felder die mit einen gekennzeichnet sind sind Pflichtfelder.
Ihre Daten werden nur zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

07171 - 874 889-0
Mo - Fr 10.00 - 18.00 Uhr und Sa 9.00 - 14.00 Uhr

info@hipposport.de
E-Mail Support

0176 - 755 99 611
WhatsApp

0176 - 755 99 611
Threema

HIPPOSPORT Arbocel ACG

  • HippoSport Arbocel - beugt fütterungsbedingten Problemen vor
  • HippoSport Arbocel - Stabilisierung des pH-Werts im Magen-Darm-Trakt
  • HippoSport Arbocel - mit wertvoller Lignocellulose
  • HippoSport Arbocel - Reduktion von Kotwasser
  • HippoSport Arbocel - Verbesserung der Nährstoffverdaulichkeit

HippoSport Arbocel ACG - die ideale Kombination von löslichen und unlöslichen, d.h. von leicht und schwer fermentierbaren Faserkomponenten, basierend auf Arbocel Lignocellulose.
Es deckt den Bedarf an hochwertigen Ballaststoffen und liefert gleichzeitig zusätzliche ernährungsphysiologisch wertvolle Nahrungssupplemente.

Ernährungsbedingte Vorteile der einzelnen Komponenten von HippoSport Arbocel

Die rein unlösliche Faserstruktur aus Lignocellulose:

  • verbessert die Kotkonsistenz
  • erhöht die Nährstoffverdaulichkeit
  • stellt ein mykotoxinfreies Rohfaserkonzentrat dar
  • beugt stress- und fütterungsbedingten Darmstörungen vor

Das Antioxidans OPC aus Traubenkernen:

  • schützt das Immunsystem vor aggressiven freien Sauerstoffradikalen
  • verstärkt die Wirkung des Vitamins C und E
  • fördert den oxidativen Zellschutz

Beta-Karotin aus Trockenmöhren:

  • steigert die Fruchtbarkeit und Konzeptionsbereitschaft
  • erleichtert den Fellwechsel
  • wirkt sich positiv auf Schleimhäute aus

Pektin aus Äpfeln:

  • fördert die Verdauung
  • schützt die Magenschleimhaut vor Reizungen
  • erhöht die Futterakzeptanz
  • liefert essentielle bioaktive Substanzen
  • trägt zur Stoffwechselregulation bei

Zusammensetzung von HippoSport Arbocel ACG

Natürliche Lignocellulose, Apfeltrester, Johannisbrot, Karotten, Traubenkernmehl

Analytische Bestandteile von HippoSport Arbocel ACG

Rohprotein 2,4%, Rohfett 5,1%, Rohfaser 46,2%, Rohasche 4,8%, Natrium 0,1%

Fütterungsempfehlung

Großpferde 200g täglich, verteilt auf mindestens 3 Mahlzeiten
kann auch in warmem Wasser eingeweicht- oder in Mash eingerührt werden
Arbocel ACG ist zur Dauergabe geeignet.

Darreichungsform

Pellet



Verpackungsgröße: 5kg/Eimer, 10kg/Eimer, 25kg/Sack

Kurzinformationen
Alle Angaben ohne Gewähr
Durchschnittliche Artikelbewertung: 4.5/5
Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit
Code
Die Felder die mit einen gekennzeichnet sind sind Pflichtfelder.
Ihre Daten werden nur zum Bearbeiten Ihrer Bewertung verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
177 Bewertungen
  • 3 von 5 Durch die vielen positive...

    Durch die vielen positiven Bewertungen war ich sehr zuversichtlich, endlich eine Lösung für die Kotwasserproblematik meines Scheckwallaches grfunden zu haben.
    Für zwei , drei Tage war das Pferd beschwerdefrei, doch dann ging es wieder los. Ich suche also weiter.
    Die Pellets wurden aber ohne Probleme mitgefressen...
    Lieferung erfolgte auch problemlos...

    ., 07.08.2013
  • 3 von 5 Arbocel hatte zunächst sc...

    Arbocel hatte zunächst schnell eine Besserung bewirkt - dauerhafte Zufütterung brachte aber kein dauerhaftes Ausbleiben von Kotwasser.

    ., 24.05.2012
  • 3 von 5 Mein Pferd hat das Produk...

    Mein Pferd hat das Produkt stark verweigert, ich konnte löffelweise einschleichen, gewirkt hat es schon.

    ., 27.02.2012
  • 3 von 5 Es war sehr hilfreich, ha...

    Es war sehr hilfreich, hat das Kotwasser verbessert, jedoch musste ich es einweichen und mit futter extrem mischen da, sie es sonst nicht gefressen hätte.

    ., 13.01.2012
  • 3 von 5 Eine "durchschlagende Wir...

    Eine "durchschlagende Wirkung habe ich noch nicht festgestellt, z.T. sind die Kothaufen geformter als vorher. alerdings gebe ich Arbocel erst eine Woche.

    ., 09.05.2011
  • 3 von 5 Ich füttere Arbocel seit ...

    Ich füttere Arbocel seit einigen Wochen, wir haben ständig mit Kotwasser zu kämpfen. Ganz weg ist es nicht, aber ein kleiner Erfolg ist sichtbar

    ., 22.01.2011
  • 3 von 5 Hallo, ich habe Arbocel ...

    Hallo,
    ich habe Arbocel drei Monate lang verfüttert. Zu Anfang wurde das Kotwasser etwas besser. Danach trat keine weitere Besserung auf. Ich habe jetzt auf Arbozym umgestellt und hoffe mit diesem Präparat etwas Linderung zu schaffen.
    Viele Grüße
    Sandra Fischer

    ., 31.01.2010
  • 3 von 5 Leider sind wir nach eine...

    Leider sind wir nach einem Monat Arbocel noch nicht Kotwasserfrei. Allerdings ist es deutlich besser geworden.
    Deswegen werde ich es weiter zufüttern, allerdings noch in Verbindung mit Kieselgur.

    ., 07.12.2009
  • 3 von 5 Meinem Pferd schein Arboc...

    Meinem Pferd schein Arbocell zu helfen, das Kotwasser wird eindeutig weniger,ich bin begeistert.
    Allerdings ist es mehr als schwierig die Pellets ins Pferd zu bekommen, er will sie nicht fressen,habe schon viel versucht; unter das normale Futter gemischt, in Karottensaft eingeweicht,in Wasser eingeweicht und im Mash "versteckt" =)

    ., 13.07.2009
  • 3 von 5 Es ist zwar besser geword...

    Es ist zwar besser geworden, aber ganz ist der Durchfall und das Kotwasser noch nicht weg! leider... Ich habe gerade den dritten Eimer bestellt und werde es trotzdem weiterfüttern, vielleicht braucht es einfach Zeit? Habe schon unendlich viel ausprobiert und wenn der jetzige Zustand bleibt, wäre ich schon zufrieden. Immerhin sind die Beine nicht mehr so verschmiert.
    Mit der Akzeptanz hatte ich keine Probleme, mein großer ist ein Allesfresser! Jedoch mein Shetty (der es nicht braucht) mag es überhaupt nicht.

    ., 29.04.2009