CANIPUR Ergänzungsfutter HEPAFIT für Hunde

CANIPUR Ergänzungsfutter HEPAFIT für Hunde

zur Unterstützung der Leberfunktion und des Stoffwechsels bei Leberproblemen
Artikelnummer: HS-25959
Größe

Dieses Produkt hat Variationen.
Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.
ab 12,90 €
sofort verfügbar

Lieferzeit: 1-2 Werktage

inkl. 7% USt., zzgl. Versand
(Versandkostenfrei in D)
Versandkostenfrei
Frage zum Produkt

Bitte folgendes Kästchen für den SPAM-Schutz anklicken
Wird daraufhin ein Bild angezeigt, folgen Sie bitte der Anleitung

Die Felder die mit einen gekennzeichnet sind sind Pflichtfelder.
Ihre Daten werden nur zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

07171 - 874 889-0
Mo - Fr 10.00 - 18.00 Uhr und Sa 9.00 - 14.00 Uhr

info@hipposport.de
E-Mail Support

0176 - 755 99 611
WhatsApp

0176 - 755 99 611
Threema

Beschreibung

CANIPUR Hepafit

  • Canipur Hepafit - zur Unterstützung der Leberfunktion
  • Canipur Hepafit - für den Stoffwechsel
  • Canipur Hepafit - mit leberschützenden Kräutern
  • Canipur Hepafit - auch als Begleitung bei spezieller leberschonenden Diät

Canipur Hepafit dient der Unterstützung der Leberfunktion bei chronischer Leberinsuffizienz. Die Leber ist das zentrale Stoffwechselorgan des Körpers und spielt daher bei der Versorgung des Körpers mit Nährstoffen sowie bei der Entgiftung eine entscheidende Rolle. Kommt es zu einer starken Belastung des Stoffwechsels durch Erkrankungen, Toxine oder nicht artgemäße Fütterung, ist eine effektive Entgiftung des Organismus nicht mehr möglich. Abhilfe können hier Nähr- und Wirkstoffe schaffen, welche die Leber schützen und ihre Stoffwechseltätigkeit unterstützen.

Die Leber als zentrales Organ im Stoffwechsel des Hundes

Als sogenanntes Multifunktionsorgan übernimmt die Leber beim Hund eine Vielzahl wichtiger Aufgaben. Zum einen werden Kohlenhydrate (Glykogene), Vitamine, Spurenelemente (Kupfer, Eisen, Zink) und Fette gespeichert und zum anderen werden diese dem Organismus in verwertbarer Form wieder zugeführt. Wichtig Eiweiße zur Blutbildung und Abwehrleistung sowie für die an der Fettverdauung wesentlich beteiligte Gallensäure entstehen in der Leber. Auch bei der Ausleitung giftiger Stoffe, die während der Futteraufnahme, Verdauung oder Krankheit entstehen, hat die Leber eine zentrale Rolle übernommen. Somit ist die Leber beim Hund nicht ein reines Entgiftungsorgan. Kommt es dennoch zu krankhaften oder gar chronischen Leberfunktionsstörungen, ist auch die Entgiftungsleistung stark beeinträchtigt. Dies führt zu einer Vielzahl von Symptomen, da mit dem gestörten Leberstoffwechsel der gesamte Organismus aus dem Ruder läuft. Erste Anzeichen sind Appetitlosigkeit, Muskelabbau und eine allgemeine Leistungsschwäche beim Hund. Später deuten ggf. gelbe Schleimhäute, Erbrechen und Durchfall auf massivere Leberprobleme hin. Der Zustand der Leber kann mittels eines Blutbildes und eine eingehende Untersuchung beim Tierarzt ermittelt werden. In erster Linie wird der Hund einer speziellen Diät unterzogen. Begleitend dazu sollte die Entgiftungs- und Regenerationsleistung der Leber durch leberzellschützende Pflanzenstoffe (Mariendistel, Artischocke usw.) und Vitamine unterstützt werden. Beide Maßnahmen verbessern die Entgiftungsleistung der Leber.

Allgemeine ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse

Die Leber ist das zentrale Stoffwechselorgan des Körpers und spielt daher bei der Umwandlung von Futter in leistungswirksame Substanzen sowie bei der Entgiftung und Ausscheidung von Stoffwechselendprodukten eine entscheidende Rolle. Kommt es zu einer starken Belastung des Stoffwechsels durch Erkrankungen und Infektionen, Medikamente, Toxine oder nicht artgemäße Fütterung, ist eine effektive Entgiftung des Organismus nicht mehr möglich. Abhilfe können hier Nähr- und Wirkstoffe schaffen, welche die Leber schützen und ihre Stoffwechseltätigkeit unterstützen.

Kräuter wie Mariendistel, Artischocke, Löwenzahn und Süßholzwurzel bewirken durch ihre regenerativen Wirkstoffe eine tiefgreifende Harmonisierung der Leberfunktionen und fördern die Galleproduktion. Dadurch wird der Appetit angeregt, die Futterverwertung verbessert, die Entgiftungs- und Regenerationsfunktionen der Leber bei Eiweißüberschuss, Erkrankungen oder Medikamentengaben gestärkt sowie ein aktiver Schutz für die Leber aufgebaut.

Cholin und Lecithin sind wichtige Bausteine der Leberzellen und daher für Regenerationsvorgänge besonders wichtig; Cholin spielt darüber hinaus eine entscheidende Rolle bei der Fettverarbeitung innerhalb der Leber. Lecithin wird mit der Galle ausgeschieden und unterstützt die Aufnahme und Verwertbarkeit von Fetten und Ölen aus dem Futter.

Betain unterstützt in der Leber die rasche Verarbeitung und Ausscheidung von Stoffwechselendprodukten, insbesondere von Laktat.

Inosit findet seine Anwendung bei Störungen des Leberstoffwechsels sowie bei Entzündungen des Bindegewebes. Innerhalb der Leberzellen ist es außerdem ein Bestandteil von wichtigen Botenstoffen.

Arginin aus dem Sojafeinmehl ist in der Leber für eine schnelle und wirkungsvolle Entgiftung von Harnstoff, dem Endprodukt des Aminosäuren und Eiweißstoffwechsels, unersetzlich.

Ungesättigte, essenzielle Fettsäuren aus hochwertigem Leinöl sind ein unentbehrlicher Bestandteil bei der Erneuerung von Organ- und Gewebszellen. Zudem bewirken sie eine geringere Anfälligkeit für Entzündungen und allergische Reaktionen sowie ein schnelleres Abheilen bei krankhaften Veränderungen.

Methionin hat als schwefelhaltige Aminosäure einen wesentlichen Einfluss auf die Funktionsfähigkeit der Leber beim Umbau und der Entgiftung von Stoffwechselprodukten.

Vitamine A, C und E als Antioxidantien schützen besonders die Leber des Hundes vor den Auswirkungen aggressiver Schadsubstanzen und stärken das Immunsystem.

Zusammensetzung von Canipur Hepafit

Kräutermischung (Mariendistel, Artischocke, Löwenzahn, Süßholz), Reismehl, Hefe extrahiert (MOS), Sojaproteinkonzentrat, Leinöl, Methylsulfonylmethan (MSM)

Analytische Bestandteile von Canipur Hepafit

Rohprotein 16,4%, Rohfett 7,7%, Rohfaser 11,3%, Rohasche 14,7%, Calcium 1,0%, Natrium 0,4%, Schwefel 0,4%, Magnesium 0,2%, Omega-3-Fettsäuren 0,6%

Zusatzstoffe von Canipur Hepafit je kg

Vitamin A (3a672a) 1.200.200I.E., Vitamin D3 (E671) 120.000I.E., Vitamin E 14.000mg, Vitamin B1 als Thiaminmononitrat 400mg, Vitamin B2 als Riboflavin 200mg, Vitamin B6 als Pyridoxinhydrochlorid 200mg, Vitamin B12 als Cyanocobolamin 40.000mcg, Vitamin C 20.000mg, Folsäure 1.000mg, Calcium-D-Pantothenat 700mg, Cholinchlorid 40.000mg, Inosit 10.000mg, Betain als Betainanhydrat 6.000mg, Zink (3b607) als Glycin-Zinkchelat-Hydrat 10.000mg, DL-Methionin 10.000mg, Kieselgur 15.000mg, Lecithin10.000mg

Fütterungsempfehlung

Kleine Hunde (4-15kg): 1-4g pro Tag
Mittlere Hunde (16-39kg): 4-8g pro Tag
Große Hunde (40-80kg): 8-16g pro Tag
mit dem Futter verabreichen.

Darreichungsform

Pulver



Verpackungsgröße: 150g/Dose; 400g/Dose


Kurzinformationen
Alle Angaben ohne Gewähr
Bewertungen
Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung
Die Felder die mit einen gekennzeichnet sind sind Pflichtfelder.
Newsletter
Jetzt zum HippoSport Newsletter anmelden.