DR. WEYRAUCH Ergänzungsfutter NR. 17 FEUERSTRAHL für Pferde

DR. WEYRAUCH Ergänzungsfutter NR. 17 FEUERSTRAHL für Pferde

bioverfügbarer Vitaminbooster als Kur für Turnierpferde, Zuchtpferde, alte oder kranke Pferde
Artikelnummer: HS-24886
Größe

Dieses Produkt hat Variationen.
Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.
ab 79,00 €
sofort verfügbar

Lieferzeit: 1-3 Werktage

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
(Versandkostenfrei in D)
Versandkostenfrei
Frage zum Produkt

Bitte folgendes Kästchen für den SPAM-Schutz anklicken
Wird daraufhin ein Bild angezeigt, folgen Sie bitte der Anleitung

Die Felder die mit einen gekennzeichnet sind sind Pflichtfelder.
Ihre Daten werden nur zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

07171 - 874 889-0
Mo - Fr 10.00 - 18.00 Uhr und Sa 9.00 - 14.00 Uhr

info@hipposport.de
E-Mail Support

0176 - 755 99 611
WhatsApp

0176 - 755 99 611
Threema

DR.WEYRAUCH Nr. 17 Feuerstrahl

  • Dr. Weyrauch Nr. 17 Feuerstrahl - Vitaminbooster mit hochdosierten B-Vitaminen
  • Dr. Weyrauch Nr. 17 Feuerstrahl - zum kurmäßigen Einsatz
  • Dr. Weyrauch Nr. 17 Feuerstrahl - für Turnierpferde, Zuchtstuten und alte Pferde
  • Dr. Weyrauch Nr. 17 Feuerstrahl - speziell auch in Zeiten ohne Weidegang oder während des Fellwechsels

Von einem kurmäßigen Einsatz hochdosierter Vitamine wie in Dr. Weyrauch Nr. 17 Feuerstrahl profitieren Turnierpferde am Ende der Saison ebenso wie Absetzer oder Zuchtstuten, die besondere Ansprüche an die Vitaminversorgung haben. Auch ältere Pferde oder Rekonvaleszenten leben sichtlich auf, wenn vor allem die Vitamine des B-Komplexes und andere antioxidative Nährstoffe in besonders bioverfügbarer Form gefüttert werden. Der Nr. 17 Feuerstrahl wird vor allem Ende Oktober und Anfang Februar als Ergänzung in einer "vitaminarmen" Zeit empfohlen.

Nr. 17 Feuerstrahl ist ein Vitaminbooster, in dem besonders die Vitamine des B-Komplexes in eine schnelle und transportfreudige Grundlage aus Honig, Bierhefe, Lezithin, sowie dem Extrakt aus roten Früchten und Lycopin eingebettet sind. Damit wird die Bioverfügbarkeit der Vitamine verbessert und ein Vitaminspareffekt erwirkt.

Vitamin B12 für Hochleistung und Gesundheit

Zu den fettlöslichen Vitaminen zählen die Vitamine A, D, E und K, zu den wasserlöslichen Vitamin C und die B- Vitamine. Hier ist vor allem das cobalthaltige Vitamin B12 von besonderem Interesse. Ein Mangel an Vitamin B12 wird u.a. für das Entstehen von nitrosativem Stress (und dadurch ausgelöste Mitochondriopathien) verantwortlich gemacht, der wiederum ursächlich für das Entwickeln sogenannter Multisystem-Erkrankungen (Erschöpfung, Antriebslosigkeit, Muskel- und Gelenkschmerzen, Konzentrationsstörungen, Auffassungsschwierigkeiten und Depressionen) sein soll.

Vitamin B12 ist im Stoffwechsel eingebunden in ein System, das aggressive Stickstoffmonoxid-Radikale abfängt und so die Zellatmung und -gesundheit befördert. Vitamin B12 ist im Leistungssport unentbehrlich. Eine ausreichende Zufuhr an Vitamin B12 sorgt für widerstandsfähige, knackige rote Blutkörperchen, die den eingeatmeten Sauerstoff durch die kleinsten Kapillaren in die Peripherie des Körpers zu leiten. Damit wird die Durchblutung von Muskeln, Gehirn, Haut und innerer Organe verbessert, was neben Hochleistungssportlern auch sehr alten Pferden extrem zu Gute kommt.

Vitamine für die Nervenkraft

Die bedarfsgerechte Zufuhr an Vitamin B, Lecithin und Glutamin ist wichtig für die Regeneration der Nervenzellen. Ein Mangel an Vitamin B führt zu nervösen Störungen, Hirnentwicklungsstörungen, Psychosen und vielen weiteren mentalen Problemen. Während der Mangel an Vitamin B1 zusätzlich zu Krämpfen und Lähmungen führt, kommt es beim Vitamin B2 - Mangel eher zu Schleimhaut- und Hautproblemen. Vitamin B6 - Mangel führt neben Störungen des Nervengewebes zu mangelndem Muskelaufbau. Biotin wirkt als Coenzym. In Mangelexperimenten wurden Muskel- und Hautprobleme sowie Haarwachstumstörungen festgestellt. Biotin soll angeblich das Hufwachstum anregen.
Die Aktivierung vieler B-Vitamine ist von einer bedarfsgerechten Spurenelementversorgung abhängig. In Anbetracht der KPU-Diskussion nicht unerheblich.

Neuere Erkenntnisse zum Thema Vitamin D

Vitamin D ist derzeit im Fokus der Ernährungsforschung. Da zumindest beim Menschen die körpereigene Bildung nicht ausreicht wird eine Supplementierung empfohlen. Ein Mangel an Vitamin D steht im Zusammenhang mit Störungen des Insulinstoffwechsels und erhöhtem Entzündungsgeschehen. Eine erhöhte Zufuhr an Vitamin D konnte bei menschlichen Patienten mit Glucoseintoleranz die Insulinresistenz signifikant mindern (Pharmazeutische Zeitung Juni 2012). Vitamin D und Vitamin K sind nicht nur knochenstabiliserend sondern immunstärkend und scheinen eine bedeutende Wirkung bei der Bekämpfung von Adipositas bzw. EMS zu haben. Solche Erkenntnisse darf man durchaus auf das Pferd übertragen.

Hohe Bioverfügbarkeit durch Mikronährstoffe aus Pflanzen

Im Vergleich zu allen anderen dr.Weyrauch-Produkten haben wir ausnahmsweise synthetische Vitamine (außer beim Vitamin E) verwendet, da es nicht möglich war, die Vitamine aus natürlichen Quellen zu beziehen. Diese sind jedoch in der Pulverform in eine Grundlage aus getrocknetem Honig und roten Früchten eingebunden, um eine besonders hohe Verfügbarkeit der Vitamine zu gewährleisten. Nr. 17 Feuerstrahl ist wie alle dr.Weyrauch-Produkte frei von Konservierungs-, Aromastoffen oder Bindemitteln!

Im Nr. 17 Feuerstrahl sind die Vitamine in eine Basis aus hochwertigen antioxidativ wirksamen Nährstoffen wie Anthocyanen aus der Heidelbeere, speziellen Polysacchariden aus der Gojibeere und Lycopin aus der Tomate eingebettet. Dadurch entsteht ein "Vitaminspareffekt". Zudem wurden Glutamin und Lecithin, zwei wesentliche Bausteine für das Nervensystem in die Rezeptur aufgenommen. Glutamin ist eine wichtige Aminosäure mit großer Bedeutung für die Muskulatur, die Zellgesundheit, die Denk- und die Merkfähigkeit.

dr.WEYRAUCH Kräuterspezialitäten wurden mit dem Anspruch an besondere Reinheit und Qualität entwickelt. Die Rezepturen sind mit höchster Sorgfalt und Kreativität zusammengestellt. Der ausgewogene Nährstoffgehalt gewährleistet eine hohe Ergiebigkeit schon bei der Fütterung kleiner Mengen.

Nr. 17 Feuerstrahl als Pulver

Der Feuerstrahl in Pulverform basiert auf einer Grundlage von Lecithin, Granatapfelschalen, Schwarze Johannisbeeren, Heidelbeeren, Aroniafrüchten sowie getrocknetem Honig. Der hohe Anteil an Sekundären Pflanzenstoffe aus den roten Beeren sowie dem Gojibeerenextrakt und dem Lycopin macht dieses Vitaminpräparat einmalig und unvergleichlich. Alfalfa-Extrakt liefert natürliches Vitamin K1 aus Chlorophyll.

Guter Helfer und Notanker

Der Nr. 17 Feuerstrahl wird am besten situationsbedingt oder regelmäßig im Fellwechsel zum Ausgleich etwaiger Vitaminmangelzustände auf der Basis von Nr. 4 Goldwert, Nr. 19 Mordskerl, Nr. 21 Beinhart, Nr. 2 Standfest oder Nr. 1 Alles fliesst gefüttert. Eine dauerhafte Zufütterung wird, wenn, dann nur in niedriger Dosierung oder wenn kein Weidegang möglich ist, empfohlen.

Im Gegensatz zur üblichen Lehrmeinung werden die B-Vitamine nicht gleich ausgeschieden sondern reichern sich bei kurmäßiger hoher Fütterung im Plasma und Gewebe an. Das macht eine stoßweise Fütterungen sinnvoll ("Klinische Bedeutung von Vitamin B1, B6, B12 in der Schmerztherapie", N.Zöllner et al.Steinkopff Verlag 1988).

dr.WEYRAUCH Kräuterspezialitäten sind frei von Bindemitteln, Konservierungs- oder Aromastoffen (weder natürlich, naturidentisch oder künstlich) und werden sehr gerne gefressen. Ätherische Öle sind naturbedingt enthalten und selbstverständlich nicht extra zugesetzt. Dafür steht der Name dr.WEYRAUCH.

Zusammensetzung von dr.Weyrauch Nr. 17 Feuerstrahl Pulver

Granatapfelschalen, Lezithin, Heidelbeere, Schwarze Johannisbeere, getrockneter Honig, Aroniapulver

Inhaltsstoffe von dr.Weyrauch Nr. 17 Feuerstrahl Pulver

Rohprotein 10%, Rohfett 6%, Rohfaser 3%, Rohasche 5%, Natrium 0%

Zusatzstoffe von dr.Weyrauch Nr. 17 Feuerstrahl je kg Pulver

Vitamin A (E672) 75.000I.E., Vitamin E (natürlich) 10.000mg, Vitamin D (E671) 37.500I.E., Vitamin C 25.000mg, beta-Carotin 2.500mg, Vitamin B1 (Thiamin) 1.750mg, Vitamin B2 (Riboflavin) 500mg, Nicotinsäure 1.250mg, Pantothensäure 1.250mg, Vitamin B6 (Pyridoxin) 1.250mg, Folsäure 500mg, Biotin 25.000mcg, Vitamin B12 (Cobaldamin) 50.000mcg, Cholin (Cholintartrat) 15.000mg, Carnitin (Carnitintartrat) 30.000mg, Glutamin 75.000mg, Gojibeerenextrakt (50% Polysaccharide) 50.000mg, Alfalfaextrakt (25% Chlorophyll) 30.000mg, Heidelbeerextrakt (10% Anthocyane) 2.500mg, Lycopin aus Tomate (5% Lycopin) 125mg

Fütterungsempfehlung

15 bis 30g pro Tag und Pferd
Ponies und Kleinpferde entsprechend weniger

Darreichungsform

Pulver



Verpackungsgröße: 500g/Dose; 1000g/Dose


Kurzinformationen
Alle Angaben ohne Gewähr
Artikelbewertung: 5/5
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern
Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit
Die Felder die mit einen gekennzeichnet sind sind Pflichtfelder.
1 Bewertungen
  • 5 von 5 Echt empfehlenswert!

    Die Produkte von Dr. Weyrauch waren die ersten Zusatzfuttermittel die bei meinem Pferd mit Leberschaden wegen Leberegelbefall durchschlagenden Erfolg gebracht haben. Die hoch konzentrierten Mineralien und Vitamine (beste Kombination für mein Pferd ist: Goldwert, Mordskerl und Feuerstrahl in Kombination) unterstützen den Organismus gut bei seiner Arbeit, die er aufgrund der Leberschädigung nur noch eingeschränkt leisten kann. Habe Feuerstrahl sowohl als Pulver als auch Liquid ausprobiert und habe beim Liquid eine bessere Wirkung festgestellt. Das wird auf Dauer zwar recht teuer, aber ist das Geld echt wert. Fressen tut mein Pferd es ohne Probleme ... ist aber auch nicht mäkelig.
    Lieferung von Hipposport war übrigens auch Top ... kommt immer direkt 1 Tag nach Bestellung!

    ., 07.02.2018
Kunden kauften dazu folgende Produkte
Newsletter