ST. HIPPOLYT Ergänzungsfutter EQUIMEB HEPA für Pferde 3kg

ST. HIPPOLYT Ergänzungsfutter EQUIMEB HEPA für Pferde 3kg

spezifische Nährstoffe zur Unterstützung der Leberfunktion als Ergänzung zum normalen Kraftfutter, pelletiert mit guter Akzeptanz, häufig sogar pur
Artikelnummer: HS-24091
EAN: 4042215140603
29,90 €
9,97 € pro 1 kg
sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 11 Werktage

inkl. 7% USt., zzgl. Versand
(Versandkostenfrei in D)
Versandkostenfrei
Stück
Frage zum Produkt

Bitte folgendes Kästchen für den SPAM-Schutz anklicken
Wird daraufhin ein Bild angezeigt, folgen Sie bitte der Anleitung

Die Felder die mit einen gekennzeichnet sind sind Pflichtfelder.
Ihre Daten werden nur zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

07171 - 874 889-0
Mo - Fr 10.00 - 18.00 Uhr und Sa 9.00 - 14.00 Uhr

info@hipposport.de
E-Mail Support

0176 - 755 99 611
WhatsApp

Beschreibung

ST. HIPPOLYT Equimeb Hepa 3kg

  • St. Hippolyt Equimeb Hepa - spezifische Nährstoffe zur Unterstützung der Leberfunktion
  • St. Hippolyt Equimeb Hepa - als Ergänzung zum normalen Kraftfutter
  • St. Hippolyt Equimeb Hepa - pelletiert mit guter Akzeptanz

St. Hippolyt Equimeb Hepa wird einfach zum alltagsüblichen Kraftfutter hinzu gemengt und enthält leberunterstützende Funktionsnährstoffe in erhöhter Konzentration. Damit können alle Pferde eine Unterstützung der Leberfunktion über die Fütterung erhalten, unabhängig von der gewählten Kraftfuttermenge oder -sorte.

St. Hippolyt Equimeb Hepa:

  • Mariendistel unterstützt die Neubildung von Leberzellen
  • Artischocke erleichtert die Fettverarbeitung in der Leber
  • pelletiert und sehr schmackhaft
  • ideal mit dem üblichen Futter zu kombinieren

Eine neue Leber ist wie ein neues Leben ...

St. Hippolyt Equimeb Hepa stellt dem Organismus genau die Nährstoffe zur Verfügung, die die Leberfunktion unterstützen. Die Neubildung von Leberzellen (Hepatozyten) wird durch spezielle Stoffe aus der Mariendistel unterstützt und die Verarbeitung von Fetten in der Leber über Bitterstoffe der Artischocke erleichtert.

Als regulative Nährstoffe zur Förderung der Leberfunktion haben sich auch Phospholipide aus Pflanzenöl, Spurenelemente wie Zink, Selen sowie Vitamine bewährt. Die essentiellen Aminosäuren Lysin und Methionin stehen der Zellregeneration unmittelbar als Nährelemente zur Verfügung.

Zusammensetzung von St. Hippolyt Equimeb Hepa

Kräuter (Fenchel, Mariendistel, Pfefferminze, Artischocken, Kümmel) 15%, Gerstenflocken, Bierhefe 10%, Malz, Maiskeime, Maisflocken, Luzernehäcksel, Weizenkleie, Apfelsirup, Karotten, Rübenfasern, Leinsamen gemahlen 2,4%, Knoblauch, Traubenkernextrakt 1,5%, Lein-/Sonnenblumenöl kaltgepresst 1,5%, Rübenkraut 1,2%, Apfeltrester, Seealgenmehl, Milchzucker, Erbsenprotein, Salz, Magnesiumfumarat

Analytische Bestandteile von St. Hippolyt Equimeb Hepa

Rohprotein 14,0%, Rohfaser 11,0%, Rohfett 6,0%, Rohasche 9,0%, Calcium 0,8%, Phosphor 0,5%, Magnesium 0,3%, Natrium 0,2%, Lysin 0,8%, Methionin 0,3%

Zusatzstoffe von St. Hippolyt Equimeb Hepa je kg

Vitamin A 11.000I.E., Vitamin D3 1.200I.E., Vitamin E 3.000I.E., Vitamin C 3.500I.E., Vitamin B1 1.000I.E., Vitamin B2 2.000I.E., Vitamin B6 1.000I.E., Vitamin B12 200mcg, Biotin 800mcg, Nicotinsäure 150mg, Folsäure 10mg, Pantothensäure 45mg, Cholinchlorid 2.500mg, Beta-Carotin 100mg
Eisen 800mg, Zink 800mg, Mangan 750mg, Kupfer 100mg, Selen 0,6mg

Fütterungsempfehlung

ca. 10-20g je 100kg Körpergewicht und Tag
Auf beste Grundfutterqualität achten.

Darreichungsform

Pellet



Verpackungsgröße: 3kg/Eimer


Kurzinformationen
Alle Angaben ohne Gewähr
Bewertungen
Durchschnittliche Artikelbewertung: 3.5/5
3 Sterne
2 Sterne
Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit
Die Felder die mit einen gekennzeichnet sind sind Pflichtfelder.
3 Bewertungen
  • 1 von 5 Bringt leider nichts

    Habe mich von einer St. Hippolyt Futterberaterin beraten lassen, aufgrund von Leberproblemen wurde mir eine Kur mit Equimeb Hepa + Microvital empfohlen, zusätzlich sollte ich das Kraftfutter von Hafer auf St. Hippolyt Equiguard Müsli umstellen. Nach dem ersten Eimer Zusatzfutter hat sich nichts getan, wieder Rücksprache mit St. Hippolyt, ich sollte bitte noch einen zweiten Eimer dran hängen, die Kur sollte mindestens 8 Wochen gefüttert werden. Insgesamt bin ich jetzt 186,-€ ärmer, geholfen hat es meinem Pferd allerdings überhaupt nicht, alle bestehenden Symptome sind noch da, nichts hat sich verändert/verbessert. Werde nun umsteigen auf Dr. Weyrauch Produkte. Wirklich sehr ärgerlich!

    ., 17.09.2018
  • 4 von 5 Zu empfehlen

    Zur einfachen und unkomplizierten Unterstützung der Leber-Stärkung und Entgiftung zu empfehlen.

    ., 10.08.2017
  • 5 von 5 Hat gut bei Leberprobleme...

    Hat gut bei Leberproblemen geholfen. Kann jetzt sogar mit einer Kräutermischung weiter machen. Werde dieses Produkt trotzdem Kurweise weiter geben zu Impfungen und Wurmkuren.

    ., 14.05.2013
Kunden kauften dazu folgende Produkte
Newsletter
Jetzt zum HippoSport Newsletter anmelden.