IWEST Ergänzungsfutter PLANTAZEM für Pferde
bei Sommerekzem und Hautproblemen, reinigt und entgiftet, entlastet das Ausscheidungsorgan Haut
Größe

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


ab 53,10 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand (Versandkostenfrei in D)

Alter Preis: 59,00 €

Beschreibung
IWEST Plantazem

  • IWEST Plantazem - überarbeitete Rezeptur
  • IWEST Plantazem - bei Sommerekzem und Hautproblemen
  • IWEST Plantazem - für hautempfindliche Pferde
  • IWEST Plantazem - schützt und stabilisiert die gesunde Funktion der Haut
  • IWEST Plantazem - sorgt für sichere und gesunde Ausscheidung von Giften
  • IWEST Plantazem - unterstützt den ungestörten Ablauf des Verdauungsvorgangs
  • IWEST Plantazem - mit wertvollen Phospholipidenund Meeresalgen
  • IWEST Plantazem - vorbeugend bei Neigung zu Ekzem und bereits ausgebrochenem Ekzem

Ekzeme sind nicht immer nur allergisch bedingt, sondern oft auch die Folge vermehrter Giftbildung im Verdauungstrakt. Der Körper verfügt über verschiedene Ausscheidungsorgane für Toxine, eines davon ist die Hautoberfläche. Sie leidet, wenn der Darm zu stark belastet ist.
Ekzeme sind für die betroffenen Tiere eine sehr quälende Erscheinung, da der ständige extreme Juckreiz schon allein enorm belastend wirkt, darüberhinaus aber auch zu rücksichtlosem Blutigscheuern führt. Die Abheilung wird dadurch kompliziert, dass die betroffenen Körperstellen natürlich durch Insekten zusätzlich geschädigt bzw. infiziert werden. Wer an Neurodermitis erkrankte Menschen kennt, kann die Qualen der Betroffenen nachvollziehen. Wir haben lange an einer Lösung gearbeitet, die Ekzeme nicht nur im Vorfeld abschwächen kann, sondern sich auch als wirksam bei bereits massiv ausgebrochenen Ekzemerkrankungen erweisen sollte.

Das Ergebnis heißt: IWEST Plantazem

Ekzemneigung ist heute nicht mehr auf bestimmte Rassen wie z. B. Islandpferde oder Araber beschränkt. Immer mehr Pferde, auch ganz "normale Warmblüter", die in unseren Breiten längst beheimatet und keine "Exoten" sind, leiden unter Hautekzemen in unterschiedlichster Intensität. Die Bemühungen der Besitzer, den Pferden das Leben zu erleichtern, sind vielfältig und aufwändig, konzentrieren sich häufig auf den Schutz der Hautoberfläche und reichen in Einzelfällen sogar bis zum vorübergehenden Umsiedeln der Pferde in Gegenden mit geringerem Insektenaufkommen.

Bestimmte Fliegen- und Mückenarten werden als Ursache diskutiert. Unbestritten verschlimmern Fliegen und Mücken das Problem, nur scheint die Problematik bzw. die Ursache für Ekzeme meist etwas komplexer zu sein. Wie sonst ist es zu erklären, dass diese Ungezieferarten z.B. nur bei einem Pferd in der ganzen Gegend diese Erscheinungen auslösen sollen? Oder, dass bei Stallhaltung die Erscheinungen oft ausbleiben, obwohl der Stall auch nicht frei von Fliegen und Mücken ist?

Ein kritischer Zeitpunkt für das Auftreten von Ekzemen ist der Übergang auf die Weide. Teilweise nach wenigen Tagen, manchmal etwas später, treten die Symptome auf. Warum?

Der Übergang von strukturreichem Heu auf das strukturarme junge Gras mit seinem hohen Gehalt an Eiweiß und Kohlenhydraten führt zu Änderungen der Darmflora. Hierbei kommt es zur Freisetzung von Giften (Endotoxinen) aus den Zellwänden absterbender Darmmikroben, die beim Pferd ebenso wie beim Menschen zum Teil auch über die Haut ausgeschieden werden. Diese vorgeschädigte Haut wird in der Tat von Fliegen und Mücken bevorzugt geplagt - so lange, bis tatsächlich eine Allergie gegen Speichelinhaltsstoffe dieser Ungezieferarten entsteht.

Eine solche Allergie ist kaum mehr in den Griff zu bekommen, jedoch kann im Vorfeld viel getan werden: durch Abfangen der Endotoxine am Entstehungsort im Darm und Ausleitung, ehe sie die Darmwand durchdringen können, entfällt die Vorschädigung der Haut.
Geeignete Fütterungsmaßnahmen im Winter und schrittweiser Übergang auf die Weide stabilisieren zudem die Darmflora.

Wie wirkt IWEST Plantazem?

Plantazem besteht aus einer Mischung aus Meeresalgen, den Zellmembranbausteinen Phospholipiden, immunmodulierendem Hefeextrakt, Kräutern, Aminosäuren, Klinoptilolith sedimentären Ursprungs und Bentonit-Montmorillonit. Diese natürlich vorkommenden Gesteinsmehle (Heilerden) docken Toxine im Darm sicher an und werden zusammen mit ihnen mit dem Kot ausgeschieden. Die spezielle Struktur von Klinoptilolith verhält sich wie ein "mineralischer Schwamm" und ist in der Lage, Toxine selektiv im Darm zu binden.
Studien weisen darauf hin, dass an Ekzem leidende Pferde einen niedrigeren Phospholipidspiegel im Serum aufweisen als gesunde Pferde.
Plantazem enthält zudem die schwefelhaltige Aminosäure Methionin, ausgesuchte Kräuter, Meeresalgen und Hefen, die den Darm funktional unterstützen, entgiften und zudem die Haut schützen und widerstandsfähig machen.

Plantazem - für ein unbeschwertes Leben während der schönsten Jahreszeit für Pferde: der Weidezeit.

Plantazem bietet Unterstützung für Darm und Haut zugleich.

Bitte beachten Sie:

Alle Meeresalgen enthalten Jod. Wir setzen nur Algen mit begrenztem Jodgehalt ein. Dennoch sollten Sie, speziell bei Verfütterung von Plantazem in der Maximaldosierung, bitte von der Zugabe weiterer Futtermittel mit Meeresalgen (Seealgenmehl) absehen, da Pferde gegenüber einer Jodüberversorgung sehr empfindlich sind. Da das in Seealgen/Meeresalgen enthaltene Jod nativ (nicht als Zusatzstoff zugesetzt) ist, wird es nach Futtermittelgesetz nicht deklariert, deshalb finden Sie den Jodgehalt nicht auf dem Etikett unter Zusatzstoffe. Sie finden aber Seealgen/Meeresalgen unter dem Punkt Zusammensetzung auf den jeweiligen Produktetiketten. Die Jodgehalte von Algen können starken Schwankungen unterliegen, nicht jeder Hersteller überprüft jede Charge der von ihm in einer Mischung eingesetzten Algen auf ihren Jodgehalt, insofern schützen Sie Ihr Pferd am ehesten durch begrenzte Gabe jodhaltiger Algen bzw. von Produkten die Seealgen enthalten.

Zusammensetzung von IWEST Plantazem

Seealgenmehl, Lecithin, Hefe (Zellwandextrakt), Saccharose, Thymianpulver, Brennnessel, Kamillenblütetn, Calciumcarbonat, Dextrose

Analytische Bestandteile von IWEST Plantazem

Rohprotein 9,00%, Rohfett 5,50%, Rohfaser 2,00%, Rohasche 51,00%, Calcium 1,40%, Phosphor 0,20%, Natrium 0,60%, HCL-unlösliche Asche 40,00%

Zusatzstoffe von IWEST Plantazem je kg

DL-Methionin technisch rein (3c301) 76.260mg, Vitamin E (3a700) 5.000I.E., Klinoptilolith sedimentären Ursprungs (1g568) 272.000mg, Bentonit (1m558i) 166.400mg

Fütterungsempfehlung

Tagesdosis pro 100kg Körpergewicht des Pferdes
bei vorbeugendem Einsatz 20g
bei bestehenden Hautveränderungen 30-40g

Darreichungsform

Pellet



Verpackungsgröße: 3kg/Eimer; 6kg/Eimer; 12kg/Eimer



Alle Angaben ohne Gewähr
Bewertungen (11)
Durchschnittliche Artikelbewertung
4 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Artikelbewertung

Einträge 1 – 10 von 11
5 von 5 habe mit Plantazem einen ...

habe mit Plantazem einen verblüffenden Erfolg bei der Behandlung der MAUKE meines Trabers erzielt. Nach nur 2 Wochen Zufütterung und gleichzeitiger Behandlung mit NHC muddy skin pro creme
hat sich ein stark geschwollenes und bis übers Fesselgelenk verkrustetes Pferdebein in ein fast normales, schlankes Traberbein :-) zurück verwandelt
(einige kleine Krusten sind noch da und die Haare müssen wieder wachsen - aber nach nur 2 Wochen kann man keine vollständige Heilung einer fast 2 Jahre andauernden Erkrankung erwarten)
Auch der Allgemeinzustand hat sich enorm verbessert. Der 24 Jahre junge Pferdeherr ist wieder wesentlich fitter als in der Zeit als das Bein immer wieder anschwoll.

., 17.02.2009
3 von 5 Ich bin sonst total überz...

Ich bin sonst total überzeugt von den IWEST Produkten. Leider riecht Plantazem irgendwie unangenehm und schmeckt anscheinend auch so. Ich musste es in winzigen Portionen untermischen und habe nie die angegebene Futtermenge erreicht, da meine Stute dann immer wieder das Futter verweigert hat. Da ich wenig Müsli gebe und es vor allem im Sommer während der Weidezeit füttern wollte, habe ich auch versucht zu trixen (Apfelmus und ähnliches) aber keine Chance.

., 22.09.2010
5 von 5 Ich habe Plantazem letzte...

Ich habe Plantazem letztes Jahr zur Vermeidung des Sommerekzems meines Ponys eingesetzt.

Jedes Jahr war unter der Mähne alles wund, die Mähne zum Teil komplett weggescheuert. Ich habe letztes Jahr ca. 2 Wochen vor dem ersten Koppelgang angefangen, Plantazem (30g/Tag) zu füttern, etwas mehr als 1 Monat lang.

Vom Ergebnis war ich wirklich sehr erstaunt. Die Mähne ist zum ersten Mal dran geblieben und es gab keine offenen Stellen. Geschubbelt hat sich mein Pony zwar trotzdem, allerdings kein Vergleich zu den Jahren davor.

Ab kommender Woche werde ich wieder Plantazem füttern und hoffe, dass wir auch dieses Jahr gut über die Runden kommen...

., 27.04.2011
5 von 5 Meinem Friesen hilft es z...

Meinem Friesen hilft es zu Beginn der sommersaison immer sehr gut gegen das kratzen und Scheuern
Es wird sehr gerne gefressen
Also ich finde das es angenehm riecht

., 17.08.2012
5 von 5 Zuerst einmal ein großes ...

Zuerst einmal ein großes DANKE an die Firma HippoSport! Super schnelle Lieferung, wie immer, und DANKE für die kleinen Überraschungen in den Paketen!
Zum Produkt kann ich noch nicht viel schreiben, da ich bei meiner Stute erst jetzt mit dem füttern von Plantazem anfange. Nur soviel, sie frisst es ohne Wenn und Aber, und wie das Ergebnis aussieht (sie hat Sommerexzem) werde ch selbsverständlich berichten!

., 28.02.2014
5 von 5 Achso, noch ein kleiner Z...

Achso, noch ein kleiner Zusatz von mir.... meine Stute frisst es ohne zu zögern (muss wohl schmecken) und von einem unangenehmen Geruch kann ich nicht berichten!

., 19.03.2014
5 von 5 Hallo!So, nun kann ich au...

Hallo!So, nun kann ich auch schon ein paar nähere Angaben machen. Meine eine Haflinger Stute leidet schon seit vielen Jahren unter starken Sommerexzem, ich selber habe die Stute erst seit letztem Jahr Oktober, und sie sah katastrophal aus, Schweirübe abgescheuert, Verdickungen auf der Kruppe, Mähne komplett weggescheuert, eben schlimm! Und dann bin ich auf dieser HP auf dieses Produkt gestossen, und da ich ja schon mit einem anderen Produkt (was Husten anbelangt) sehr zufrieden bin, habe ich dann Plantazem bestellt. Ich füttere meiner Stute seit dem 27.02.2014 täglich 80 Gramm (bekommt sie mit dem Kraftfutter zusammen), und bis jetzt hat sie noch nicht einmal daran gedacht sich zu scheuern! Einige andere Pferde in meiner näheren Umgebung fangen teilweise schon an sich zu scheuern, aber meine Stute bis jetzt noch nicht! Bis jetzt bin ich schon mal mit Plantazem zufrieden und habe es auch schon weiterempfohlen! Die nächste bestellung läuft auch schon! Ich werde allen Interessierten auf dieser HP weiter berichten!

., 19.03.2014
5 von 5 Bis jetzt bin ich super m...

Bis jetzt bin ich super mit dem Produnkt zufrieden! Meine Stute, die bis letztes Jahr noch unter sehr starken Sommerexzem gelitten hat, scheuert sich (ein Glück) immer noch nicht! Täglich 80 Gramm unters Futter (sie frisst es ohne weiteres, und es riecht auch nicht) und so wie ich feststelle....KEIN SCHEUERN! Die Mähne und der Schweif ( war letztes Jahr nicht die Rede von Schweif und Mähne) sind weiter schön am wachsen! Ich decke meine Stute zwar vorsichtshalber immer noch ein, mit einer normalen Fliegendecke mit Halsteil, aber keine Spur davon das sie sich scheuern möchte! Also, auch mit diesem Produkt von HippoSport bin ich SEHR zufrieden! Wer ein Pferd mit Sommererxzem hat, der sollte dieses mal ausprobieren! ES HILFT !!!!!

., 28.04.2014
5 von 5 super

PRODUKT ist super...mähne und Schweif sind super seit dem...

., 15.07.2016
3 von 5 Noch nicht überzeugt

Mein Ekzemer frisst es leider nur ungern. Kratzen tut er sich leider trotzdem, trotz der Decke. Hoffe sehr, dass es doch noch zu nützen anfängt.

., 10.05.2017
Einträge 1 – 10 von 11
PDF
Datenblatt Iwest Plantazem 2018

Kunden kauften dazu folgende Produkte
IWEST Mineralfutter MAGNOLYTHE S100 für Sportpferde 3kg
72,90 € *
24,30 € pro 1 kg
Alter Preis: 81,00 €
Versandkostenfrei
IWEST Mineralfutter MAGNOLYTHE S100 für Sportpferde 5kg
117,00 € *
23,40 € pro 1 kg
Alter Preis: 130,00 €
Versandkostenfrei
IWEST Ergänzungsfutter PLANTAGINES + C für Pferde 3kg
63,00 € *
21,00 € pro 1 kg
Alter Preis: 70,00 €
Versandkostenfrei
IWEST Ergänzungsfutter PLANTAGINES + C für Pferde 5kg
94,50 € *
18,90 € pro 1 kg
Alter Preis: 105,00 €
Versandkostenfrei
IWEST Ergänzungsfutter MAGNOZYM für Pferde 6kg
72,90 € *
12,15 € pro 1 kg
Alter Preis: 81,00 €
Versandkostenfrei
IWEST Ergänzungsfutter PLANTAGINES + C für Pferde 1kg
25,20 € *
25,20 € pro 1 kg
Alter Preis: 28,00 €
Versandkostenfrei
IWEST Ergänzungsfutter MAGNOCELL für Pferde 4kg
55,80 € *
13,95 € pro 1 kg
Alter Preis: 62,00 €
Versandkostenfrei
IWEST Ergänzungsfutter MAGNOTURBO für Pferde 12kg
67,50 € *
5,62 € pro 1 kg
Alter Preis: 75,00 €
Versandkostenfrei
IWEST Mineralfutter MAGNOSTABLE für Pferde 5kg
67,50 € *
13,50 € pro 1 kg
Alter Preis: 75,00 €
Versandkostenfrei
IWEST Ergänzungsfutter MAGNOZYM für Pferde 3kg
40,50 € *
13,50 € pro 1 kg
Alter Preis: 45,00 €
Versandkostenfrei
IWEST Ergänzungsfutter MAGNOVITAL für Pferde 1kg
49,50 € *
49,50 € pro 1 kg
Alter Preis: 55,00 €
Versandkostenfrei
IWEST Ergänzungsfutter MAGNOGUARD für Pferde 1kg
32,40 € *
32,40 € pro 1 kg
Alter Preis: 36,00 €
Versandkostenfrei
ÖKO-Zertifizierung

DE-ÖKO-006
HippoSport GmbH ist gemäß EG-Öko-Verordnung (Nr.834/2007 und 889/2008) ÖKO-Zertifiziert. Zertifikat als PDF herunterladen.

Kundenhotline
07171 -
874 889-0
Mo - Fr 10.00 - 18.00 Uhr
Sa 9.00 - 14.00 Uhr

WhatsApp:
                0176 - 755 99 611