DR. WEYRAUCH Ergänzungsfutter ZINKURASAN VET für Pferde 1000g
6 Bewertungen

DR. WEYRAUCH Ergänzungsfutter ZINKURASAN VET für Pferde 1000g

höchstdosiert und rasch verfügbar, als Ergänzungsfutter für besondere Ernährungszwecke
Artikelnummer: HS-25657-0002
EAN: 4260614541085
Größe
75,00 €
75,00 € pro 1 kg
sofort verfügbar

Lieferzeit: 1-3 Werktage

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
(Versandkostenfrei in D)
Versandkostenfrei
Stück
Frage zum Produkt

Bitte folgendes Kästchen für den SPAM-Schutz anklicken
Wird daraufhin ein Bild angezeigt, folgen Sie bitte der Anleitung

Die Felder die mit einen gekennzeichnet sind sind Pflichtfelder.
Ihre Daten werden nur zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

07171 - 874 889-0
Mo - Fr 10.00 - 18.00 Uhr und Sa 9.00 - 14.00 Uhr

info@hipposport.de
E-Mail Support

0176 - 755 99 611
WhatsApp

0176 - 755 99 611
Threema

DR. WEYRAUCH Zinkurasan vet 1kg

  • Dr. Weyrauch Zinkurasan vet - höchstdosiert und rasch verfügbar
  • Dr. Weyrauch Zinkurasan vet - Ergänzungsfuttermittel für besondere Ernährungszwecke
  • Dr. Weyrauch Zinkurasan vet - zur schnellen Versorgung mit organisch gebundenem Zink

Zinkmängel beim Pferd sind sehr häufig und können ihre Ursache in einer unzureichenden Versorgung über das Grundfutter oder einer reinen Heufütterung haben. In besonderen Situationen steigt der Bedarf erheblich an (Stress, Entgiftungsstörungen und spezielle Stoffwechselerkrankungen) und sollte daher durch eine Zinkzufuhr ausgeglichen werden.

Haut- und Hufprobleme beim Pferd (Juckreiz, schlecht heilende Wunden, Parakeratose, Mauke, Ekzem, Huffäule) können auf einen Mangel am Spurenelement Zink zurückgeführt werden. Weitere Anzeichen für einen Zinkmangel beim Pferd können ein schwaches Immunsystem, Allergieneigung und Entgiftungsstörungen sein. Futterberechnungen, Haarmineralanalysen oder Blutuntersuchungen unterstützen die Diagnose. Zinkmängel beim Pferd sind sehr häufig und können ihre Ursache in einer unzureichenden Versorgung über das Grundfutter oder einer reinen Heufütterung haben. Besondere Bedarfssituationen (Stress, Entgiftungsstörungen und spezielle Stoffwechselerkrankungen) sollten durch eine zusätzliche Zinkzufuhr ausgeglichen werden.

Bei der Fütterung labiler oder chronisch kranker Tiere kann ein kurmäßiger Einsatz von hochdosiertem Zink den Behandlungserfolg des Tierarztes unterstützen. Dazu gehört der gesamte Bereich der Wundheilung, Mauke, Raspe, blutiges Ekzem, Hufkrebs oder viele andere Erkrankungen des Ekto- oder Endoderms.

ZINKURASAN vet von Dr. Weyrauch ist ein Ergänzungsfuttermittel für besondere Ernährungszwecke zur Unterstützung der Regeneration von Hufen und Haut.

Warum Zinkurasan vet?

Es gibt auf dem Markt mittlerweile eine fast unüberschaubare Anzahl von Zinkpräparaten. Diese Produkte unterscheiden sich jedoch nicht nur hinsichtlich der Menge und der Bioverfügbarkeit der verwendeten Zinkverbindungen sondern auch hinsichtlich des Trägermaterials. Das Besondere an ZINKURASAN vet ist wie bei allen dr.WEYRAUCH - Produkten, dass ausgesuchte Kräuter, Wurzeln und Früchte in ganz spezieller Gewichtung die Zuverlässigkeit und die Schnelligkeit des Nährstofftransports bestimmen.

Da manche Situationen einen sehr raschen Übergang des Spurenelements Zink in den Wirkort erfordern, um weitere Schäden (zum Beispiel Infektionen, Wundinfektionen, Phlegmone) vom Pferd fernzuhalten, muss das Zink in einer besonderen Rezeptur vorliegen.
Mit ZINKURASAN vet steht Ihrem Pferd ein wohlschmeckendes Produkt zur Verfügung, welches keine weiteren Wünsche offenlässt!

Selbstverständlich verzichten wir auch bei ZINKURASAN vet auf stärkehaltige Zusätze, billige Füllstoffe, Süß-, Konservierungs- und Aromastoffe.

Zusammensetzung von Dr. Weyrauch Zinkurasan vet

getrocknete Kräuter, Hagebuttenfrüchte

Analytische Bestandteile von Dr. Weyrauch Zinkurasan vet

Rohprotein 20,5%, Rohfett 8,2%, Rohfaser 9,8%, Rohasche 11,5%, Natrium 0,1%

Zusatzstoffe von Dr. Weyrauch Zinkurasan vet je kg

Zink (3b606) aus Amionsäure-Zinkchelat Hydrat 30.000mg

Fütterungsempfehlung

täglich 15 bis 30g (1 bis 2 Messlöffel)
bei Kleinpferden und Ponys entsprechend weniger
Empfohlene Fütterungsdauer bis zu acht Wochen am Stück.

Darreichungsform

Pulver



Verpackungsgröße: 500g/Dose; 1kg/Dose; 1,5kg/Eimer; 5kg/Eimer


Kurzinformationen
Alle Angaben ohne Gewähr
Durchschnittliche Artikelbewertung: 3.5/5
Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit
Die Felder die mit einen gekennzeichnet sind sind Pflichtfelder.
6 Bewertungen
  • 3 von 5 Bestes Ergänzungsfutter, aber geschmacklich unzureichend

    Von der Zusammensetzung und den Inhaltsstoffen ist dieses Produkt wirklich empfehlenswert. Die Qualität ist super und durch die organische Verbindungsform Chelat-Hydrat kommt das Zink auch garantiert schnell beim Pferd an, ohne den Stoffwechsel und die Verdauungsorgane zu belasten.

    Ich füttere es seit einer Woche von einer insgesamt 4-wöchigen Kur zur Unterstützung des Immunsystems, des Fellwechsels und des Allgemeinbefindens (Leistungsabfall, Juckreiz, stumpfes Fell). Ich kombiniere es noch mit Feuerstrahl Nr. 17 in flüssiger Form.

    Mein Pony hat Stoffwechselprobleme (EMS, Rehe). Ich habe das Gefühl, dass es langsam bergauf geht und er wieder am Leben teilnimmt und freudig vorwärts geht. Das Fell glänzt zwar noch nicht wie es soll und es juckt auch noch, aber ich denke das wird sich mit der Kur geben.

    Negativ ist auf jeden Fall, dass es mein Pferd nicht gefressen hat, egal wie viel Grundfutter ich untergemischt habe. Ich habe es auch mit kleinst Mengen zur Gewöhnung versucht, er hat es einfach nicht gefressen. Wegen seiner Fettpolster und Stoffwechsel Probleme kann ich auch nicht beliebig viel Futter und Leckereien hinzufügen, sodass er es frisst.
    Ich habe nun entdeckt, dass er es mit einem Becher abgekühlten Pfefferminz Tee und ein bisschen Grundfutter frisst. Das ist die kalorienarme Variante, mit der ich leben kann.

    ., 10.03.2020
  • 5 von 5 sehr gut

    es hat einige Wochen gedauert bis mein sehr mäkeliges Pferd das Pulver im Futter akzeptiert hat. Im Müsli wurde das gesamte Futter verschmäht.
    ich füttere es nun eingeweicht in Rübenschnitzel. Damit bekomme ich alles ins Pferd.
    füttere es da mein Pferd Pilzbefall an einem Bein hatte, vor allem zur Unterstützung des Immunsystems.

    ., 14.11.2019
  • 1 von 5 Nicht zu empfehlen

    Sobald das Pulver mit im Trog liegt wird in Hungerstreik getreten obwohl sie sonst nicht mäkelig ist. 75 Euro zum Fenster hinausgeworfen

    ., 18.02.2019
  • 2 von 5 Geschmacklich verbesserungswürdig

    Die Inhaltsstoffe mögen gut sein, allerdings wird das Zinkursan selbst von Pferden, die sonst Allesfresser sind, völlig abgelehnt. Das komplette Futter blieb im Trog - einschließlich Äpfeln.

    ., 22.01.2018
  • 5 von 5 Bestes Ergänzungsfutter - Zink -

    Hab Zinkurasan auf Anraten von Dr. Weyrauch zu Goldwert Nr. 4 hinzugefüttert, da mein Pferd zu Beginn des Fellwechsels zwei Wochen an Mauke gelitten hat. Trotz Salben und Cremes haben wir die Mauke nicht in Griff bekommen. Erst nach Zufütterung von Zinkursan ist die Mauke in Rekordzeit abgeheilt. Bin mehr als begeistert! Bereits nach dem dritten Tag konnte man eine Verbesserung sehen und nach einer Woche war fast alles abgeheilt. Wird jetzt noch weiter gefüttert da es als zweiwöchige-Kur angesetzt war. Würde das Produkt jederzeit wieder füttern!

    ., 04.09.2017
  • 5 von 5 Beste Empfehlung

    Ich habe zinkurasan auf Empfehlung meiner Heilpraktikerin ausprobiert und bin begeistert. Meine Stute frisst das Zinkurasan ohne zu meckern, eigentlich ist sie eher etwas mäckelig.
    Ich finde es gut,, dass auch verschiedene Kräuter die Wirkung unterstützen, natürlich besser : - )

    ., 01.07.2017
Kunden kauften dazu folgende Produkte
Newsletter