IWEST Ergänzungsfutter MAGNOBUILD SPEZIAL für Pferde

IWEST Ergänzungsfutter MAGNOBUILD SPEZIAL für Pferde

zur Regeneration von Knorpel und Sehnen, für die Gelenksflüssigkeit, zur Stabilisierung und langanhaltenden Ausheilung
Artikelnummer: HS-24585
Größe

Dieses Produkt hat Variationen.
Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.
Alter Preis: 63,00 € *
ab 56,70 €
sofort verfügbar
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
(Versandkostenfrei in D)
Versandkostenfrei
Frage zum Produkt

Bitte folgendes Kästchen für den SPAM-Schutz anklicken
Wird daraufhin ein Bild angezeigt, folgen Sie bitte der Anleitung

Die Felder die mit einen gekennzeichnet sind sind Pflichtfelder.
Ihre Daten werden nur zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

07171 - 874 889-0
Mo - Fr 10.00 - 18.00 Uhr und Sa 9.00 - 14.00 Uhr

info@hipposport.de
E-Mail Support

0176 - 755 99 611
WhatsApp

0176 - 755 99 611
Threema

Beschreibung

IWEST Magnobuild Spezial

  • IWEST Magnobuild Spezial - zur Regeneration von Knorpel und Sehnen
  • IWEST Magnobuild Spezial - für die Gelenksflüssigkeit
  • IWEST Magnobuild Spezial - zur Stabilisierung und langanhaltenden Ausheilung
  • IWEST Magnobuild Spezial - auch bei verletzungsbedingten Schäden des Stützgewebes

IWEST Magnobuild Spezial zeichnet sich aus durch einen hohen Gehalt gefriergetrockneter, ausschließlich grünlippiger Muschel Neuseelands (Perna canaliculus) mit hohem Gehalt an Muschelöl (ETA 20:4) in Pharmaqualität. Nur gefriergetrocknetes, nicht entfettetes, reines Grünlippmuschelpulver hat einen vollen Wirkkomplex. Sowohl beim Menschen, wie auch bei Hunden und Pferden, ist die enorm positive Wirkung der grünlippigen Muschel wissenschaftich nachgewiesen (Dörrzopf 1999, Kendall 2000,Bierer&Bui 2002, um nur einige Arbeiten zu nennen). Diese positive Wirkung kann man nicht einer einzigen isolierten Substanz aus der Muschel allein zuordnen, sondern hierfür ist die Gesamtheit des Wirkstoffkomplexes in der Grünlippmuschel Perna canaliculus verantwortlich. So findet in jüngster Zeit auch die speziell im Muschelextrakt enthaltene Eicosatetraensäure (ETA 20:4) mit ihren entzündungshemmenden Eigenschaften besondere Beachtung. Insofern ist die Ergänzung von vollwertigem, reinem Muschelextrakt zur Unterstützung von Bindegewebe dem erheblich preisgünstigerem, entfettetem Muschelpulver oder auch dem Zusatz an isolierten Substanzen wie Chondroitinsulfat in der Wirkung vorzuziehen.

IWEST Magnobuild Spezial enthält zusätzlich Vitamin E, das als Zellschutzvitamin die Gesamtwirkung unterstützt und Glucosamin.

Was ist Stütz- bzw. Bindegewebe?

Alle Gelenke mit ihrem Knorpelanteil, der Gelenkflüssigkeit und Kapsel, sowie Sehnen, Bandapparat und die Bandscheiben zwischen den Wirbelkörpern bestehen aus Bindegewebe. Bindegewebe unterscheidet sich ganz grundlegend von anderen Körpergeweben (z.B. der Muskulatur) dadurch, dass es entweder gar nicht (z.B. Knorpel) bzw. nur gering (die Gefäßversorgung der Sehne beträgt nur 0,2-2% des Sehnenquerschnitts) durchblutet ist. Die Versorgung des Bindegewebes mit Nährstoffen und der Abtransport von Schlackenstoffen erfolgt deshalb in diesen Geweben nicht aktiv über den Blutweg, sondern ausschließlich passiv über Diffusion/Osmose. Diffusion bedeutet, dass sich elektrisch geladene Teilchen von einem Ort mit höherer Konzentration zu einem Ort mit niedrigerer Konzentration bewegen. Jede Störung der Ladung, jedes Hindernis auf dieser Wegstrecke und jede Veränderung des Transportweges (Flüssigkeit der extrazellulären Matrix) zieht natürlich massive Störungen der Ver- und Entsorgung nach sich. Wegen dieser Besonderheit der Ver- und Entsorgung benötigen Verletzungen des Bindegewebes im Vergleich zu einer Hautwunde wesentlich längere Zeit zur Ausheilung.

Verletzungen des Bindegewebes

Bei allen Athleten ist das Bindegewebe das Hauptstressorgan. Fast alle Sportverletzungen sind Verletzungen des Bindegewebes. Warum? Einmal, weil das Bindegewebe im Sport mechanisch vermehrt belastet ist und zum anderen, weil jede kleinste Veränderung der ?Transitstrecke? die Ver- und Entsorgung und somit die Funktionsfähigkeit gefährdet.
Für die Gesunderhaltung des Bindegewebes von zentraler Bedeutung ist die Speicherfähigkeit der Bindegewebsgrundsubstanz für Wasser und Ionen, um die biochemischen Stoffwechselsubstanzen per Diffusion transportieren zu können.

Glykosaminoglykane, Proteoglukane, Glykoproteide

Glykosaminoglykane binden sich an eine Eiweißkette und bilden Proteoglykane. Proteoglykane und Glykoproteide wiederum entscheiden über die mechanische Belastbarkeit des Bindegewebes, also seine Kompressionsfähigkeit und Elastizität. Glykosaminoglykane sind somit essentielle Bestandteile der Grundsubstanz und mit zunehmender körperlicher Belastung, oder im Falle von Gewebsschäden im Stützgewebe, wie natürlich auch im Alter, vermindert sich der Bestand an Glykosaminoglykanen. Mit der Verringerung des Bestandes an Grundsubstanz vermindert sich gleichzeitig die mechanische Belastbarkeit des Bindegewebes. Damit ist das Verletzungsrisiko drastisch erhöht, bzw. die Möglichkeit der Ausheilung bereits bestehender Bindegewebsschäden dramatisch verringert.

Lange Zeit war die Wissenschaft der Ansicht, dass ab einer bestimmten Schwere der Schädigung des Bindegewebes, oder auch im Alter, der Körper nicht mehr in der Lage wäre, die nötige Wiederaufbauarbeit zu leisten. Heute weiß man, dass selbst schwere Veränderungen und Schäden bei ausreichender Zufuhr aller zum Aufbau von Binde- und Stützgewebe nötigen Nährstoffe wieder vollständig ausgeheilt werden können. Proteoglykane sind Makromoleküle des Stützgewebes, deren Neusynthese durch die Gabe von Glykosaminoglykanen und von Kollagenpeptiden gesteigert werden kann.

Zusammensetzung von IWEST Magnobuild Spezial

Muschelpulver, Glucosamin, Reiskleie, Saccharose, Pfefferminzblätter, Kamillenblüten, Bananenflocken, Yuccapflanzenpulver, Rapsöl, Artischockenkraut

Inhaltsstoffe von IWEST Magnobuild Spezial

Rohprotein 20%, Rohfett 11,0%, Rohfaser 6,5%, Rohasche 16,5%, Natrium 0,25%, HCL-unlösliche Asche 8,40%

Zusatzstoffe von IWEST Magnobuild Spezial

Vitamin E (3a700) 15.000 I.E.
Klinoptilolith sedimentären Ursprungs (1g568) 56.800mg

Fütterungsempfehlung

25-40g pro Tier und Tag bei ca. 500-600 kg Körpergewicht

Darreichungsform

Granulat



Verpackungsgrößen: 750g/Dose; 1kg/Dose; 1,5 kg/Eimer; 3kg/Eimer; 5 kg/Eimer


Kurzinformationen
Alle Angaben ohne Gewähr
Bewertungen
Durchschnittliche Artikelbewertung: 4.5/5
2 Sterne
1 Stern
Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit
Die Felder die mit einen gekennzeichnet sind sind Pflichtfelder.
19 Bewertungen
  • 5 von 5 Weils funktioniert

    Ich habe bereits schon das zweite Mal dieses Produkt bei Sehnenschäden angewendet.
    Bei dem ersten Schaden konnte ich nach 6 Monaten unter Zugabe dieses Produktes (ohne andere Heilungsförderer, außer Ruhe natürlich) wieder grünes Licht vom Tierarzt erhalten. Beim zweiten Schaden (gleiches Pferd, gleiches Bein, andere Stelle der Sehne) haben wir eine Eigenblutherapie gemacht und wieder Magnobuild Spezial gefüttert. Nach 5 Monaten haben wir nun wieder grünes Licht zum langsamen Anreiten bekommen. Nichts desto trotz, werde ich dieses mal aus Sicherheit länger warten. Beim Kontrollultraschall war der Tierarzt aber beide Male über die schnelle Heilung begeistert. Gefressen wurde das Produkt ab dem ersten Tag problemlos obwohl es für mich doch sehr eigen riecht. Ich würde das Produkt immer wieder kaufen und habe es schon oft empfohlen.

    ., 05.11.2018
  • 5 von 5 Bewertung

    Am ersten Tag wollte er es noch nicht so wirklich aufnehmen aber nach drei Tagen anstandslos. Sehe nach ein paar Wochen schon einen Erfolg.Habe mir schon eine weitere Dose bestelltLieferung erfolgte trotz Feiertagen innerhalb von zwei Tagen super

    ., 26.12.2017
  • 5 von 5 eine Kur

    geben dieses Produkt immer wieder mal als Kur. Sehr wirksam und unterstützend zur medizinischen Behandlung.

    ., 25.10.2017
  • 5 von 5 Magnobuild

    Unserem Friesen hat Magnobuild-Spezial super geholfen, bevor er es bekam sprang ihm regelmäßig 8-9 mal die Kniescheibe heraus, schon nach einer Woche zeigte sich eine Besserung, jetzt nach 3 Monaten Beigabe springt sie gar nicht mehr heraus......wir mögen Magnobuild nicht mehr missen

    ., 01.08.2017
  • 5 von 5 Sehr gut angenommen

    Bin sehr zufrieden. Meinem Pferd geht es bestens damit. Danke

    ., 08.11.2016
  • 5 von 5 Super Futter

    Bin super zufrieden, hat was es verspricht, würde es bei bedarf immer wieder kaufen und ist absolut weiter zu empfehlen.

    ., 16.09.2016
  • 5 von 5 Super schnelle Lieferung,...

    Super schnelle Lieferung, füttere das Produkt schon länger und bin begeistert.

    ., 27.03.2012
  • 3 von 5 Wird gut gefressen, mehr ...

    Wird gut gefressen, mehr kann ich leider noch nicht sagen.

    ., 27.02.2012
  • 5 von 5 Beginne nun den 2. Eimer....

    Beginne nun den 2. Eimer. Kann noch nicht viel sagen, aber ich verspreche mir viel davon.Seine Sehne ist noch nicht wieder dick geworden und belasten tut er das Bein auch voll. Fressen tut er es, trotz des komischen geruchs und auch sicherlich geschmacks, ganz gut. Aber ich mische es auch gut unter das Futter.
    Lieferung ging übriegens sehr schnell. Und die Futterprobe fand ich klasse...mein Pferd auch! Vielen Dank dafür.

    ., 07.12.2011
  • 5 von 5 Unser Pferd hatte einen s...

    Unser Pferd hatte einen schweren Schaden an der tiefen Beugesehne. Nach der Entlassung aus der Klinik habe ich zusätzlich zum verordneten Bewegungsprogramm Magnobuild gefüttert. Wegen des fischigen Geschmacks erst nur ein paar Krümel, aber bereits nach 5 Tagen hat unser Gourmet die volle Ration gefressen. Bei den nachfolgenden Kontrollen war der Tierarzt über die unerwartet gute Heilung erstaunt.

    ., 15.11.2011
probieren Sie auch...
Kunden kauften dazu folgende Produkte
Newsletter
Jetzt zum HippoSport Newsletter anmelden.