IWEST Ergänzungsfutter MAGNOCALM für Pferde

IWEST Ergänzungsfutter MAGNOCALM für Pferde

die biologische Stressbremse, Diätfuttermittel zur Minderung von Stressreaktionen
Artikelnummer: HS-24583
Größe

Dieses Produkt hat Variationen.
Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.
ab 52,00 €
sofort verfügbar

Lieferzeit: 1-2 Werktage

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
(Versandkostenfrei in D)
Versandkostenfrei
Frage zum Produkt

Bitte folgendes Kästchen für den SPAM-Schutz anklicken
Wird daraufhin ein Bild angezeigt, folgen Sie bitte der Anleitung

Die Felder die mit einen gekennzeichnet sind sind Pflichtfelder.
Ihre Daten werden nur zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

07171 - 874 889-0
Mo - Fr 10.00 - 18.00 Uhr und Sa 9.00 - 14.00 Uhr

info@hipposport.de
E-Mail Support

0176 - 755 99 611
WhatsApp

0176 - 755 99 611
Threema

IWEST Magnocalm

  • IWEST Magnocalm - die biologische Stressbremse bei Magnesiummangel
  • IWEST Magnocalm - bei Schreckhaftigkeit, Nervigkeit und Bodenscheue
  • IWEST Magnocalm - mit einem hohen Gehalt an organischen Magnesiumverbindungen
  • IWEST Magnocalm - mit hohem Gehalt an Vitamin E
  • IWEST Magnocalm - mit Nikotinsäure zur Unterstützung des Stoffwechsels

Ein Magnesiummangel führt entsprechend der zentralen Bedeutung des Magnesiums im Körper:

  • zu Ausfällen im Intermediärstoffwechsel
  • zu Störungen des Knochenstoffwechsels
  • zu Reizleitungsstörungen
  • zur Überladung von Körperzellen mit Calciumionen

Daneben reguliert Magnesium die Durchlässigkeit der Zellmembran von Körperzellen und beeinflusst entscheidend die Übertragungsimpulse zwischen Nerven und Muskelzellen. Eine weitere sehr wichtige Funktion erfüllt Magnesium darüber hinaus als Baustein im Mineralisierungsprozess des Skelettes.

Auswirkungen von Magnesiummangel

Ein Mangel an Magnesium führt neben der Einschränkung enzymatischer Reaktionen auch zu einem vermehrten Einströmen von Calcium in die Körperzellen und somit zur Calciumüberladung dieser Zellen. Pferde mit Magnesiummangel zeichnen sich durch besondere Schreckhaftigkeit aus. Nicht nur in der Arbeit, sondern ebenso im täglichen Umgang zeigen sie Schreckreaktionen, die in keinem Verhältnis zum Anlass stehen.

Liegt ein Magnesiummangel vor?

Ein Magnesiummangel lässt sich erfolgreich durch IWEST Magnocalm beheben. Liegt allerdings kein Magnesiummangel vor, dann kann die Zufuhr von Magnesium auch nicht helfen. Da der Blutspiegel von Magnesium in Abhängigkeit der Nahrungsaufnahme schwankt, muss ein zu niedriger Magnesiumblutspiegel keineswegs einen Mangel anzeigen. Wenn Sie mit Zugabe von IWEST Magnocalm keine positive Veränderung bemerken, so ist davon auszugehen, dass bei Ihrem Pferd kein Magnesiummangel vorliegt.

Wie wirkt Magnesium auf die Körperzelle?

Vermehrtes Einströmen von Calciumionen in die Zelle ist eine mögliche Ursache von Stress. Magnesiumionen verhindern normalerweise eine Calciumüberladung der Zelle, was im Magnesiummangel nicht möglich ist und weshalb es zu Störungen der Zellfunktionen kommt. Impulsübertragungsstörungen am Übertragungsort Nerv / Muskelzelle führen beim Pferd zum Auslösen des Fluchtreflexes.

Ist jede Magnesiumverbindung als Magnesiumquelle geeignet?

Es gibt anorganische und organische Magnesiumverbindungen. Magnocalm enthält neben Magnesiumoxid, das der Pferdedarm sehr gut aufnehmen kann, auch noch organisch gebundenes Magnesium in Form von Magnesiumaspartat.

Ist jede Form von Nervigkeit mit Magnesiumzufuhr zu verhindern?

Nein, erhöhte Magnesiumzufuhr kann nur dann erfolgreich sein, wenn ein Magnesiummangel vorliegt. Magnesium ist kein "Ruhigsteller" wie ein Beruhigungsmittel. Im Gegenteil, eine weit über den Bedarf erhöhte Magnesiumzufuhr kann sogar die Nervigkeit noch steigern, weil auch in diesem Fall ein Ungleichgewicht in der Ionenverteilung auftritt.

Zusammensetzung von IWEST Magnocalm

Dextrose, 20% Magnesiumoxid, 18% DL-Magnesiumaspartat

Analytische Bestandteile von IWEST Magnocalm

Rohprotein 19,0%, Rohfett 2,0%, Rohfaser 0,8%, Rohasche 23,0%, Magnesium 11,0%, Natrium weniger 0,05%, HCL-unlösliche Asche 3,00%

Zusatzstoffe von IWEST Magnocalm je kg

Vitamin E (3a700) 19.900mg, Nicotinsäureamid (3a315) 24.500mg, L-Lysin als 3.2.3 als L-Lysin-Monohydrochlorid, technisch rein 19.800mg, DL-Methionin als 3.1.1 als DL-Methionin, technisch rein 29.700mg

Fütterungsempfehlung

15-30g täglich für 550-600kg Körpergewicht

Darreichungsform

Pulver



Verpackungsgrößen: 1 kg/Dose, 3 kg/Eimer


Kurzinformationen
Alle Angaben ohne Gewähr
Durchschnittliche Artikelbewertung: 5/5
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern
Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit
Die Felder die mit einen gekennzeichnet sind sind Pflichtfelder.
8 Bewertungen
  • 5 von 5 Magnocalm

    Sehr gute Akzeptanz bei meiner sonst wählerischen Stute! Bin von der Qualität überzeugt!

    ., 09.05.2018
  • 5 von 5 Sehr empfehlenswert!

    Ich kann dieses Produkt sehr empfehlen! Meine Stute ist ein sehr nervöser Typ und selten nervenstark. Teilweise war ich wirklich am verzweifeln, weil der Umgang mit ihr dadurch oft gefährlich wurde.
    Seit ich Magnocalm füttere hat sich ihr Verhalten deutlich verbessert. Sie lässt sich insgesamt seltener aus der Ruhe bringen und arbeitet konzentrierter mit. Ich kann Magnocalm sehr empfehlen!

    ., 12.10.2017
  • 5 von 5 magnocalm

    schnelle Lieferung,Pferd wurde gelassener,reagiert in Stresssituationen deutlich ruhiger

    ., 10.09.2017
  • 5 von 5 Super Produkt

    ich habe angefangen Magnocalm zu füttern, da mein 6- jähriger Wallach auf sämtliche Situationen während dem Reiten mit Stress reagierte. Er war sehr schreckhaft, was nichts mit Angst zu tun hatte sondern es eher an seiner Konzentration mangelte.
    Nach einer Woche merkte ich wirklich schon einen deutlichen Unterschied. Er ist viel ruhiger und gelassener geworden. Habe auch das Gefühl, dass er sich besser auf mich konzentriert und nicht mehr auf sämtliche Dinge um ihn herum.
    Ich kann das Produkt wirklich jedem empfehlen! Der Preis schreckt zwar am Anfang zurück, aber in den billigen Produkten kann man meistens nur Spuren von Magnesium finden...

    ., 08.05.2015
  • 4 von 5 Habe Magnocalm gefüttert ...

    Habe Magnocalm gefüttert als mein Pferd verletzungsbedingt nur Schritt geführt werden durfte. Mit Magnocalm war das Pferd deutlich ruhiger.

    ., 22.06.2012
  • 5 von 5 Habe Magnocalm unserem 4-...

    Habe Magnocalm unserem 4-jährigen Wallach im Sommer gefüttert, um die ersten Turniere stressfreier für Ihn zugestalten und war mit dem Produkt sehr zufrieden.

    ., 02.01.2011
  • 5 von 5 Ich habe im Laufe der Jah...

    Ich habe im Laufe der Jahre mehrere Magnesium Präparate von unterschiedlichen Herstellern ausprobiert und keines dieser Produkte hatte eine solche Wirksamkeit. Mein Pferd ist erheblich gelassener geworden seit ich Magnocalm füttere.

    ., 19.10.2010
  • 5 von 5 Ich kann das Magnocalm nu...

    Ich kann das Magnocalm nur empfehlen. Der Stressfaktor bei meinem Pferd hat sich seit der Fütterung reduziert,die Mitarbeit und Konzentration verbessert

    ., 17.02.2010
dazu passt auch...
Kunden kauften dazu folgende Produkte
Newsletter