DR. WEYRAUCH Ergänzungsfutter MN MANGAN für Pferde 1kg
13 Bewertungen

DR. WEYRAUCH Ergänzungsfutter MN MANGAN für Pferde 1kg

organisch gebundenes Mangan mit feinsten Frucht-, Kräuter- und Gewürzkomponenten in Lebensmittelqualität
Artikelnummer: HS-24774-0002
EAN: 4260614541023
Größe
67,71 €
67,71 € pro 1 kg
sofort verfügbar

Lieferzeit: 1-3 Werktage

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand
(Versandkostenfrei in D)
Versandkostenfrei
Stück
Frage zum Produkt
code
Die Felder die mit einen gekennzeichnet sind sind Pflichtfelder.
Ihre Daten werden nur zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

07171 - 874 889-0
Mo - Fr 10.00 - 18.00 Uhr und Sa 9.00 - 14.00 Uhr

info@hipposport.de
E-Mail Support

0176 - 755 99 611
WhatsApp

0176 - 755 99 611
Threema

DR.WEYRAUCH Mn Mangan 1kg

  • dr. Weyrauch Mangan - organisch gebundenes Mangan
  • dr. Weyrauch Mangan - feinste Frucht-, Kräuter- und Gewürzkomponenten
  • dr. Weyrauch Mangan - der unterschätzte Nahrungsbaustein

Mangan ist ein Spurenelement mit enormer Bedeutung für den Muskel-, Knochen-, Knorpel und Sehnenstoffwechsel. Der häufig durch Stress, Wachstum oder unterschiedliche Heuqualitäten bedingte Manganmangel kann zu Verspannungen, Gelenksproblemen, Knochenauftreibungen, Zahnproblemen, Pigmentierungsstörungen, Übersäuerungserscheinungen von Kreuzverschlag bis hin zur Hufrehe führen. Auch in der Fruchtbarkeit von Stute und Hengst sowie in der embryonalen Fohlenentwicklung avancieren Mangelzustände im Bereich von Mangan zu ernsthaften Folgen für die Gesundheit des Tieres.

Wie erkennt man, dass das Pferd einen erhöhten Manganbedarf hat?

Pferde, die einen Mangel an Mangan haben, wirken oft sehr verspannt, steif, fast verharzt und neigen zu Gelenks- und Sehnenproblemen. Auffallend sind hohe Muskelwerte im Blutbild, aber auch die Neigung zu Kreuzverschlag, Übersäuerung, Fühligkeit auf der Huflederhaut bis hin zu Hufrehe. Magengeschwüre oder eine schlechte Zahnqualität gehen nicht selten mit Mangandefiziten einher.

Die Neigung zur Entwicklung von Überbeinen, Knochenbildungsstörungen, sowie Gelenksdeformationen können in vielen Fällen auf Manganmangelzustände zurückgeführt werden.

Pigmentierungsstörungen, die sich in vermehrter Stichelhaarbildung oder sogar der Ausprägung einer sogenannten Kupferbrille äußern, wurden vielfach beobachtet. Sarkoide können auf einen Manganmangel hinweisen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass Kissing Spines grundsätzlich eine Folge eines Mangels sein können.

Dr. Weyrauch Mn Mangan

Die dr. WEYRAUCH Spurenelementzubereitung Mn Mangan dient dem Ausgleich von Manganmangelzuständen. Für eine optimale Verfügbarkeit wurde ausschließlich organisch gebundenes Mangan gewählt. Dieses wurde in eine Grundlage feinster Frucht-, Kräuter- und Gewürzkomponenten eingebettet, durch die ein unproblematischer und besonders schneller Nährstofftransport in die Zelle erfolgt. dr.WEYRAUCH Mn Mangan ist auf der Basis langjähriger wissenschaftlicher Arbeit entwickelt worden und wird von modernen Tierärzten, Physiotherapeuten, Sattlern und Hufschmieden voller Überzeugung empfohlen.

Mit der dr.WEYRAUCH Spurenelementzubereitung Mn Mangan werden dem Großpferd mit der Fütterung von zwei bis drei Messlöffeln (30 bis 45g) pro Tag 450 bis 675mg Mangan in Form von Manganchelat zugeführt. Die bindemittel-, aroma- und zusatzstofffreie Zubereitung ermöglicht eine besonders natürliche, die feine Kräuter-Frucht-Grundlage eine vor allem garantierte Nährstoffaufnahme in das Gewebe, da sich die Substitution von Mangan als oft sehr träge erweist.

Die Fütterung von dr.WEYRAUCH Mn Mangan erfolgt durchgehend. Eine konstante, mindestens drei- bis sechsmonatige Fütterung wird empfohlen, da so die Manganreserven, die sich vor allem im Knochen befinden, aufgefüllt werden. Dabei sollte auf eine grundsätzlich bedarfsgerechte Versorgung mit anderen Spurenelementen wie Eisen, Zink, Kupfer und Selen geachtet werden, um etwaige Verdrängungsreaktionen zu vermeiden. Eine Absicherung der Manganversorgung muss auch im Anschluss gewährleistet sein.

Stress, hohe Muskelbeanspruchung, zu schnelles Wachstum mit Mängeln in der Aufzuchtphase können den Manganbedarf erhöhen. Bei manchen Rassen und speziellen Zuchtlinien ist der Manganbedarf grundsätzlich höher. Bei schweren Mangandefiziten erfolgt die Zufütterung weit über 1 Jahr hinaus.

Zusammensetzung von dr. Weyrauch Mangan

getrocknete Kräuter, Hagebutten- und Fenchelfrüchte, Galgantwurzel, Leinsamen, Mangostanfrucht

Analytische Bestandteile von dr. Weyrauch Mangan

Rohprotein 18%, Rohfett 7,50%, Rohfaser 14%, Rohasche 11%, Natrium 0,1%

Zusatzstoffe von dr. Weyrauch Mangan je kg

Mangan (E5) Mn 15.000 mg als Aminosäure-Manganchelat Hydrat

Fütterungsempfehlung

täglich 30-45 g pro Großpferd
bei Kleinpferden 30g pro Tag

Darreichungsform

Pulver



Verpackungsgröße: 500g/Dose; 1000g/Dose; 1500g/Eimer


Kurzinformationen
Alle Angaben ohne Gewähr
Durchschnittliche Artikelbewertung: 4.5/5
4 Sterne
2 Sterne
1 Stern
Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit
Code
Die Felder die mit einen gekennzeichnet sind sind Pflichtfelder.
Ihre Daten werden nur zum Bearbeiten Ihrer Bewertung verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
13 Bewertungen
  • 5 von 5 PERFEKT BEI EMS UND LEISTUNGSEINBRUCH

    Dieses Produkt hat meinem Pony die Lebenslust und die Lauffreude zurückgegeben. Er hat EMS (übliche Polster ohne vorher je wirklich fett gewesen zu sein) und Cushing Symptome (Hufe, Fell, Depression, Leistungsmangel, häufiges Urinieren) und hatte seine Lauffreude komplett verloren. Zuerst denkt man halt - faules Pferd (Hafi - er war noch nie lauffreudig - war immer im Mangel TROTZ UNAUFFÄLLIGER BLUTBILDER!!!) Nun habe ich mit der Kombi Mordskerl und Mangan ein neues Pony bekommen, dem auch die Hufe beim/nach dem Beschlagen nicht mehr weh tun!!!!! Probiert es bei diesen Symptomen unbedingt aus!! Es lohnt sich :-). Vielen Dank auch an das Hipposport-Team für die immer unglaublich schnelle Lieferung!!!

    ., 25.02.2020
  • 5 von 5 Bewertung

    Füttere diese Produkt seid Jahren. Bin sehr zufrieden. immer super Qualität.

    ., 18.06.2018
  • 5 von 5 Erfolg bei Manganmangel

    Erfolgreich bei nachgewiesenem Manganmangel. Top Produkt!

    ., 31.12.2017
  • 5 von 5 Das Mangan Pulver finde...

    ....Ich klasse. Mein Pferd bekommt das da es Shivering hat und mir gesagt wurde das diese Pferde oft unter einem Mangan Mangel leiden. Seitdem er das bekommt bin ich der Meinung das seine Bewegungen und auch der Allgemeinzustand besser ist. Ich kann es also nur weiter empfehlen ;-)

    ., 29.12.2017
  • 5 von 5 Hilf schnell und zuverlässig

    Füttere das Mangan nun schon seit mehreren Wochen. Mein Pferd ist deutlich lockerer und will sich auch wieder mehr bewegen. Werde das Produkt weiter füttern.

    ., 23.12.2017
  • 5 von 5 sehr gutes Produkt

    wird ausserdem sehr gerne gefressen (auch von sehr mäkeligem Pferd!)

    ., 31.12.2016
  • 5 von 5 Super Qualität!

    Ich habe die Fütterung meines Pferdes komplett auf die Weyrauch-Produkte umgestellt. Seitdem hat mein Pferd keine Probleme mehr. Pferd war vorher noch nicht lange in meinem Besitz und hatte massive Probleme mit Juckreiz und muskulären Verspannungen. Füttere allerdings auch immer wieder kurweise das Mordskerl oder Beinhart. Hatte vorher auch andere hochwertige Produkte probiert, die zu keiner positiven Veränderung führten. Die Produkte scheinen wirklich das zu halten, was sie versprechen. Verfüttere es in den aufgeweichten Grundstein-Pellets, da er nur eine Minimalportion Kraftfutter bekommt, das wäre dann im Verhältnis sehr viel Pulver. Das würde er dann vermutlich nicht so gerne fressen.

    ., 14.07.2016
  • 5 von 5 Überzeugendes Produkt

    Ein Produkt, das wirklich Wirkung zeigt. Habe zuvor Mangan eines anderen Herstellers zugefüttert, ohne merklichen Erfolg. Nach Verwendung von Dr. Weyrauch liefen meine beiden Pferde schon nach einer Woche deutlich lockerer. Echt überzeugend! Akzeptanzprobleme habe ich nicht im geringsten.

    ., 21.05.2016
  • 5 von 5 Lahmheit

    Super, meine Stute lahmt seit dem ich Mn regelmäßig zufütter nicht mehr.

    ., 14.03.2016
  • 5 von 5 Sehr gut

    Ich bin absoluter Weyrauchfan und im Fall von Mangan kommt man dabei sogar günstiger dank besserer Bioverfügbarkeit weg als bei anderen Anbietern die Augenscheinlich günstiger sind. Die Akzeptanz ist ebenfalls hervorragend, ich füttere es zusammen mit Goldwert in Heucobs. Wird problemslos gefressen

    ., 23.12.2015
probieren Sie auch...
Kunden kauften dazu folgende Produkte
Newsletter