ST. HIPPOLYT Ergänzungsfutter GLANDOGARD für Cushing-Pferde 3,75kg

ST. HIPPOLYT Ergänzungsfutter GLANDOGARD für Cushing-Pferde 3,75kg

Mikromineral-Nährstoffkomposition für Pferde mit Cushing-Syndrom zum Ausgleich von problemtypischen Nährstofflücken
Artikelnummer: HS-24535
EAN: 4042215155201
64,90 €
17,31 € pro 1 kg
sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 11 Werktage

inkl. 7% USt., zzgl. Versand
(Versandkostenfrei in D)
Versandkostenfrei
Stück
Frage zum Produkt

Bitte folgendes Kästchen für den SPAM-Schutz anklicken
Wird daraufhin ein Bild angezeigt, folgen Sie bitte der Anleitung

Die Felder die mit einen gekennzeichnet sind sind Pflichtfelder.
Ihre Daten werden nur zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

07171 - 874 889-0
Mo - Fr 10.00 - 18.00 Uhr und Sa 9.00 - 14.00 Uhr

info@hipposport.de
E-Mail Support

0176 - 755 99 611
WhatsApp

Beschreibung

ST. HIPPOLYT Glandogard 3,75kg

  • St. Hippolyt Glandogard - für Pferde mit Cushing-Syndrom
  • St. Hippolyt Glandogard - Mikromineral-Nährstoffkomposition
  • St. Hippolyt Glandogard - mit wirkstoffreichen Nahrungskräutern
  • St. Hippolyt Glandogard - zum Ausgleich von problemtypischen Nährstofflücken
  • St. Hippolyt Glandogard - bei Störungen auf Grund eines Cushing-Syndroms wie Rehe, Haarwechselprobleme, Müdigkeit, Muskelschwund, Fruchtbarkeitsprobleme

Mehr Lebensqualität für Cushingpferde

Vor Jahren noch ein kraftstrotzendes lebensfrohes Pferd - heute apathisch und ein Schatten seiner selbst? Die Wissenschaft befasst sich allmählich mehr mit dem Schicksal der Cushingpferde. Abgesehen von den medikamentösen Möglichkeiten weiß man heute mehr über Nährstofflücken, die zum Equinen Cushingsyndrom beitragen können. St. Hippolyt Glandogard zielt auf einen wirksamen Ausgleich mit natürlichen Funktionsnährstoffen ab. Für ein besseres Leben der Cushingpferde.

Cushingsyndrom - ein Ernährungsproblem?

Rund 15 Prozent der älteren Pferde entwickeln ein Equines Cushingsyndrom (ECS). Etwa die Hälfte aller Cushingpferde ist insulinresistent und entwickelt eine Hufrehe. Ein wichtiges Ernährungsziel besteht deshalb darin, der Insulinresistenz als Risikofaktor für die Hufrehe zu begegnen. Die hierbei erfolgreiche Nährstoffformel von St. Hippolyt Glucogard wurde darum für St. Hippolyt Glandogard übernommen.

Vitalstoffe gegen Gewebezerstörung

Ein Hauptgrund für altersbedingte Probleme wird heute in der Zellschädigung durch freie Sauerstoffradikale gesehen. Beim Cushingsyndrom sind vor allem die hormonregulierenden Drüsengewebe des Hypothalamus und der Hypophyse durch solche Radikalstoffattacken betroffen. Aufgrund der Drüsenschädigung geraten unter anderem die hormonellen Wechselbeziehungen von Dopamin, des adrenocorticotropen Hormons (ACTH), von Cortisol und Insulin außer Kontrolle. Dies führt zur Ausprägung der Cushingsymptome. Eine Ursache für diese Fehlentwicklung dürfte im Versagen der körpereigenen Radikalstoffabwehr liegen, die aus Enzymen und Antioxidantien besteht. Auch ein Mangel an antioxidativen Nährstoffen kann dabei eine Rolle spielen. Hier springt St. Hippolyt Glandogard mit nahrungstypischen Antioxidantien ein. Ziel ist es, zu einem Stop der fortschreitenden Drüsendegeneration beizutragen und der Geweberegeneration eine Chance zu geben.

Warum komplexe Schutzstoffe?

Die zerstörerischen Radikalstoffe aber auch die betroffenen Zellgewebe sind sehr verschiedenartig. Eine sichere Schutzwirkung ist nur mit vielfältigen und zielgerichteten Antioxidantien möglich. So werden für St. Hippolyt Glandogard nicht nur Radikalschutzstoffe wie natürliches Vitamin E, hochbioverfügbares Vitamin C und organisch gebundenes Selen verwendet. Im Mittelpunkt stehen komplexe Vitalstoffquellen wie zum Beispiel Mönchspfeffer, Mariendistel, Buchweizen, Stachelbeeren, Ingwer und Bierhefeextrakt. Die Zellschutzstoffe dieser Pflanzen sind von besonderer Vielfalt und Spezifität.

Begleitprobleme berücksichtigen

Zu den Begleitstörungen des ECS gehören Immunschwäche, chronische Müdigkeit sowie Haarwechsel-, Huf- und Fortpflanzungsprobleme. St. Hippolyt Glandogard liefert deshalb eine Vielzahl natürlicher Zutaten, die auf problemspezifische Nährstoffdefizite abzielen. Dazu gehören ein umfangreicher Komplex aus Vitaminen und organisch gebundenen Spurenelementen, Naturstoffe wie Bierhefe, Ingwer, Knoblauch, Bockshornklee, Leinöl, Seealgen und Rotkleeblüten. Zur Appetitanregung sind Majoran, Anis und Fenchel zugefügt.

Was leistet Glandogard insgesamt?

St. Hippolyt Glandogard bietet ein naturorientiertes Konzentrat an Nährstoffen, das dem Ergänzungsbedarf von Pferden mit Cushingsyndrom in besonderer Weise gerecht wird. Damit kann St. Hippolyt Glandogard dazu beitragen, den betroffenen Pferden eine bessere Lebensqualität zu geben.

St. Hippolyt Glandogard

  • Gezielter Nährstoffausgleich bei Cushingsyndrom
  • Bei Hufrehegefahr aufgrund eines ECS
  • Empfehlung: Kombination mit St. Hippolyt Equigard

Zusammensetzung von St. Hippolyt Glandogard

Bierhefe, Kräutermischung (Koriander , Heidelbeerblätter , Rotklee, Mariendisteln, Mönchspfef fer , Buchweizenkraut, Malve, Pfef ferminze, Anis, Fenchel), Malz-Hefe-Würze, Ölmischung (Leinsamen, Sonnenblumen, Schwarzkümmel), Proteinhydrolysat, Ingwer , Carnitin, Salz, Knoblauch, Magnesiumacetat, Stachelbeeren, Seealgenmehl, Essig, Coenzym Q10

Analytische Bestandteile von St. Hippolyt Glandogard

Rohprotein 12,00%, Rohfett 5,60%, Rohfaser 5,00%, Rohasche 8,50%, Calcium 0,70%, Phosphor 0,55%, Magnesium 0,70%, Natrium 0,65%

Zusatzstoffe von St. Hippolyt Glandogard je kg

Vitamin A 35.000I.E., Vitamin D3 3.800I.E., Vitamin E 5.500mg, Vitamin C 6.200mg, Vitamin B1 100mg, Vitamin B2 125mg, Vitamin B6 70mg, Vitamin B12 90mcg, Biotin 7.600mcg, Pantothensäure 100mg, Cholinchlorid 2.000mg, Nikotinsäure 450mg, Folsäure 15mg
Eisen Fe(II)sulfat Monohydrat und Aminosäure-Fe-Chelat, Hydrat (E1) 230mg, Zink Zn(II)sulfat Monohydrat (3b605) und Aminosäure-Zn-Chelat Hydrat (3b606) 1.800mg, Mangan (E5) Mn(II)sulfat Monohydrat und Aminosäure-Mn-Chelat Hydrat 2.250mg, Kupfer (E4) Cu(II)sulfat und Aminosäure-Cu-Chelat Hydrat 550mg, Cobalt gecoatetes Cobalt(II)carbonat-Granulat (3b304) 10mg, Selen (E8) Na-Selenit und organisch (inaktivierte Selenhefe) 3b8.10 3mg
Zimt, Kieselgur

Fütterungsempfehlung

Körpergewicht/Tagesmenge
100kg ca 40g
200kg ca 65g
300kg ca 85g
400kg ca 105g
500kg ca 125g
600kg ca 145g

Darreichungsform

Pellet



Verpackungsgröße: 3,75kg/Eimer


Kurzinformationen
Alle Angaben ohne Gewähr
Bewertungen
Artikelbewertung: 5/5
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern
Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit
Die Felder die mit einen gekennzeichnet sind sind Pflichtfelder.
1 Bewertungen
  • 5 von 5 Habe schon fast aufgegeben

    Das Glandogard hält was es verspricht. Mein Pferd ist endlich gelassener geworden, es nimmt neue Dinge wahr und fängt an, Gelerntes zu verarbeiten und abzuspeichern. Einfach Klasse. Verdauung optimal. Leichtes Luft ablassen. Bin begeistert.

    ., 12.01.2017
dazu passt auch...
Kunden kauften dazu folgende Produkte
Newsletter
Jetzt zum HippoSport Newsletter anmelden.