WIEMERSKAMPER Hautpflege PFLEGEÖL für Pferde

WIEMERSKAMPER Hautpflege PFLEGEÖL für Pferde

für besonders trockene und schuppige Haut, bei Scheuerneigung und Sommerekzem, pflegt und schützt vor Insekten, ohne Teebaumöl, auch für Allergiker geeignet, ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe
Artikelnummer: HS-24669
Größe

Dieses Produkt hat Variationen.
Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.
ab 26,90 €
sofort verfügbar
inkl. 19% USt., zzgl. Versand
(Versandkostenfrei in D)
Versandkostenfrei
Frage zum Produkt

Bitte folgendes Kästchen für den SPAM-Schutz anklicken
Wird daraufhin ein Bild angezeigt, folgen Sie bitte der Anleitung

Die Felder die mit einen gekennzeichnet sind sind Pflichtfelder.
Ihre Daten werden nur zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

07171 - 874 889-0
Mo - Fr 10.00 - 18.00 Uhr und Sa 9.00 - 14.00 Uhr

info@hipposport.de
E-Mail Support

0176 - 755 99 611
WhatsApp

Beschreibung

WIEMERSKAMPER Pflegeöl

  • Wiemerskamper Pflegeöl - für besonders trockene und schuppige Haut
  • Wiemerskamper Pflegeöl - bei Scheuerneigung und besonders bei Sommerekzem
  • Wiemerskamper Pflegeöl - pflegt und schützt vor Insekten
  • Wiemerskamper Pflegeöl - ohne Teebaumöl, auch für Allergiker geeignet
  • Wiemerskamper Pflegeöl - ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe

Wiemerskamper Pflegeöl ist eine durchdachte Hautpflege mit ausgesuchte fetten Ölen, die einen wohltuenden, pflegenden Schutzfilm auf der Haut bildet und sie geschmeidig macht. Ätherische Öle überdecken en insektenanlockenden Eigengeruch des Pferdes und schützen es so vor lästigen Plagegeistern. Die Spitztülle erleichtert das gezielte und sparsame Auftragen im Bereich des Mähnenkamms und der Schweifrübe.

Frei von Teebaumöl, Konservierungsstoffen, Emulgatoren oder sonstigen Zusatzstoffen.

Die Kriebelmücke sticht Ihr Pferd hauptsächlich dort, wo wie Haare senkrecht stehen. Daher sind Mähnenkamm, Schweifrübe und die Bauchnaht am meisten betroffen und sollten mit dem Wiemerskamper Pflegeöl versorgt werden. Scheiteln Sie dazu das Langhaar quer und tragen Sie das Öl direkt auf die Haut auf. Auch rechts und links vom Mähnenkamm, da wo das Langhaar ansetzt die Haut mit Öl benetzen. Bitte nur mit leichter Hand verteilen und nicht einmassieren, denn allein die Berührung kann bei einigen Pferden schon Juckreiz auslösen.

Sollte ihr Pferd nach dem Verteilen des Öls noch etwas unruhig sein, lassen Sie es circa 10 bis 20 Minuten angebunden stehen, bis wieder Ruhe eingekehrt ist und entlassen es erst dann wieder in die Box oder auf die Koppel.

Hat Ihr Pferd schon angegriffene Hautstellen, empfehlen wir diese zunächst mit Wiemerskamper Sensitivöl zu versorgen. Wo eine festere Konstistenz von Vorteil ist, z.B. im Bereich der Ohren, der Bauchnaht und im Gesicht, kommt die Wiemerskamper Pflegesalbe zum Einsatz.

Anfängliche Schuppung kann auftreten und zeigt, dass sich die Haut erneuert. Möglichst nicht unnötig bürsten, da dies ebenfalls das Scheuerbedürfnis eher fördert.

Die meisten Anwender ölen ihre Pferde alle 2-3 Tage, bei z.B. hohem Insektenaufkommen auch täglich.



Verpackungsgrößen: 500ml/Flasche; 1000ml/Flasche; 2500ml/Kanister


Kurzinformationen
Alle Angaben ohne Gewähr
Bewertungen
Durchschnittliche Artikelbewertung: 5/5
2 Sterne
1 Stern
Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit
Die Felder die mit einen gekennzeichnet sind sind Pflichtfelder.
24 Bewertungen
  • 5 von 5 Toll

    Ich verwende das Öl seit einer Woche jeden Tag und bin sehr zufrieden.
    Der Schweif sieht nicht mehr aus wie eine Bürste und der Mähnenkammm wird auch schon besser.
    In Kombination mit der Creme für offene Stellen perfekt!

    ., 01.06.2017
  • 5 von 5 Sehr gutes Produkt

    Habe zwischendurch andere Mittelchen gegen das Juckreizgeschubbere an Schopf und Schweifrübe ausprobiert und bin nun doch wieder auf das Wiemerskamper- Öl zurückgekommen. Es scheint mir einfach das effektivste zu sein.

    ., 24.05.2017
  • 5 von 5 Benutze es seit Jahren

    Habe mehrere Produkte ausprobiert und bin immer wieder zu dem Plege Öl
    Zurück gekommen es ist in der Handhabung super weil es dünnflüssig ist und Mähne und Schweif nicht verklebt und den juckreiz meines Pferdes das an SommerEkzem leidet eheblich gemildert

    ., 23.10.2016
  • 5 von 5 Super gegen Schabbeln

    Ich verwende dieses Öl in den Sommermonaten, wenn so viel Mückenvieh unterwegs ist und es hilft echt gut.
    An der Mähne schabbelt sich meine Stute seitdem nicht mehr die Haare weg und am Schweif schabbelt sie nur noch ein bisschen.
    Wichtig ist halt eine regelmäßige Anwendung.

    Hipposport hat sehr schnell geliefert und es fielen keine Versandkosten an. Das ist sehr positiv, vor allem, da Wiemerskamper selbst sehr wohl Versandkosten verlangt.

    ., 27.07.2016
  • 5 von 5 seit Jahren erfolgreich angewendet

    Unser Pony litt im Sommer extrem unter Juckreiz, so stark, dass sein Mähne anfangs komplett weg und der Mähnenkamm nur blutig war. Ähnlich auch am Schweif. Wir haben verschiedene Sachen ausprobiert, aber am erfolgreichsten war das Pflegeöl von Wiemerskamper. Jetzt sieht man ihm kaum noch an, dass er Ekzemer ist. Wir tragen das Öl im Sommer alle 2 - 3 Tage auf. Das reicht.
    Sehr empfehlenswert!

    ., 21.07.2016
  • 5 von 5 Gegen Juckreiz&Scheuern

    Ich habe das Öl für mein Pony gekauft, dass im Sommer unter teilweise starkem Juckreiz leidet und sich daher vorallem an Mähne und Schopf scheuert.
    Bisher bin ich begeistert von dem Pflegeöl und kann es für solche Beschwerden weiter empfehlen !
    Zudem eine sehr schnelle Lieferung - super !

    ., 14.07.2016
  • 5 von 5 Auf Empfehlung einer Reiterkollegin

    Wir benutzen das Öl für unsere Jährlinge gegen Juckreiz an Mähne und Schweifrübe. Nachdem wir auch den Nabel und die Bauchlinie eingerieben haben, sind die beiden nicht mehr so von Mückenstichen geplagt.

    ., 19.06.2016
  • 5 von 5 seit Jahren bewährt

    Ich benutze das Pflegeöl zur Insektenabwehr.Darüberhinaus lindert es sofort den Juckreiz nach Stichen und pflegt die Haut. Weiterhin sehr gut bei oberflächlichen Wunden und zur Maukebehandlung.

    ., 11.06.2015
  • 5 von 5 Habe das Öl aufgrund eine...

    Habe das Öl aufgrund einer Empfehlung im Bekanntenkreis getestet und bin begeistert. Meine Stute hat zwei Narben, die im Sommer immer stark von sämtlichem Stechgetier zerstochen/zerbissen werden. Oft bis die Haut dort offen und entzündet war.
    Diesen Sommer habe ich die Stellen mit dem Pflegeöl und der Salbe eingeschmiert und bisher keine Hautschädigung zu sehen. Sparsam im Gebrauch und scheint auch angenehm auf der Haut zu sein. Bei anderen Pflegemitteln reagierte sie teilweise sehr ungehalten beim auftragen. Kann das Produkt nur empfehlen.

    ., 27.07.2014
  • 5 von 5 Sehr gutes Oel gegen den ...

    Sehr gutes Oel gegen den Juckreiz! Dieses Jahr ist es bei meinem Pony ausreichend wenn ich den Mähnen und Schweifansatz, bzw. zusätzlich die Bauchnaht 2 mal in der Woche einreibe! Sehr sparsam in der Anwendung!

    ., 17.06.2013
dazu passt auch...
Kunden kauften dazu folgende Produkte
Newsletter
Jetzt zum HippoSport Newsletter anmelden.