Icaridin

Seit 1998 wird der Wirkstoff erfolgreich gegen Mücken, Zecken, Fliegen und Bremsen eingesetzt. Im Vergleich zu dem „Klassiker“ Deet punktet Icaridin mit einer besseren Hautverträglichkeit bei ähnlich guter Wirkung. Der Geruch des chemischen Repellents wirkt abschreckend…

Weiterlesen ...

Ingwer

Ingwer ist eine Gewürzknolle, welche aber auch als Arzneipflanze eingesetzt wird. Aufgrund des scharfen Geschmacks der Wurzel, kann Ingwer vom Pferd abgelehnt werden. Deshalb sollte man in kleinen Mengen mit der Fütterung beginnen und diese langsam…

Weiterlesen ...

Insulin

Insulin ist ein blutzuckersenkendes Hormon, das von der Bauchspeicheldrüse gebildet wird. Wenn ein Pferd leichtverdauliche Kohlenhydrate oder Stärke aufnimmt, werden diese im Dünndarm zu Monosacchariden (Einfachzuckern) abgebaut und über die Dünndarmwand in den Blutkreislauf eingebracht. Steigt…

Weiterlesen ...

Insulinresistenz

Bei Pferden die unter einer Insulinresistenz leiden ist das blutzuckerregulierende System gestört. Dies passiert zum Beispiel bei einer ständigen und zu hohen Zufuhr von leichtverdaulichen Kohlenhydraten und Stärke. Die Bauchspeicheldrüse schüttet bei Blutzuckeranstieg ständig Insulin aus,…

Weiterlesen ...

Isländisches Moos

Bei Isländischem Moos (auch bekannt als Cetraria islandica) handelt es sich um eine vier bis zwölf Zentimeter große Moosflechte. Die Triebe sehen blattähnlich aus, sind jedoch gekrümmt oder auch röhrenartig eingerollt. An der Oberseite weisen sie…

Weiterlesen ...