Fell und Haut

Fell und Haut 12 Artikel


Fell und Haut

Hundefutter für Fell und Haut versandkostenfrei bestellen

Hautprobleme wie Juckreiz, trockene Haut, Schuppen, juckende Ohren und stumpfes Fell können Hund und Herrchen zur Verzweiflung bringen. Wenn der Hund sich ständig kratzt oder schleckt und die betroffenen Stellen immer größer und blutig werden, ist das für beide sehr belastend. Die damit verbundene Unruhe und Nervosität verschlimmert das Problem oft noch.

Ungeziefer, Allergie oder Nährstoffmangel? Verschiedene Ursachen für Hautprobleme

Verschiedene Faktoren können der Auslöser für dieses Problem sein: Neben Ungeziefer sind es häufig Allergien und Unverträglichkeiten gegen einzelne Futterbestandteile. Der Wechsel auf ein Hundefutter für empfindliche Hunde kann eine Verbesserung bewirken. Diese Hundefutter sind meist getreidefrei und nur aus Fleisch von einer oder zwei Tierarten zusammengesetzt. Dadurch eignen sie sich gut für einen Test, ob das Futter die Hautprobleme mit verursacht. Allerdings kann es bis zu zwölf Wochen dauern, bis die Haut sich wieder beruhigt hat und ein Ergebnis sichtbar ist. Daher sollte die Testfütterung über einen entsprechend langen Zeitraum durchgeführt werden.

Neben dem Futter können auch verschiedenste Stoffe aus der Umwelt des Hundes Schuld am Juckreiz sein. Dies reicht vom Waschmittel für die Hundedecke bis zu Dünger und Pestiziden auf Äckern und Wiesen, über die der Hund läuft. Die Suche nach der Ursache für das Problem kann langwierig sein, lohnt sich aber oft, da die Lösung dann einfach ist.

Ergänzungsfutter für Hunde - zur Unterstützung bei Fell- und Hautproblemen

Neben der Vermeidung des Auslösers für Beschwerden, kann das Problem auch durch die Fütterung angegangen werden: Ein Zusatzfutter für Fell und Haut kann dem Organismus eine Extraportion an Nährstoffen liefern, die für die Wundheilung und die gesunde Regeneration der Haut wichtig sind. Dazu gehört zum Beispiel das Spurenelement Zink, aber auch Vitamin C (wichtig für die Kollagenbildung) und Biotin. Spurenelemente wie Kupfer und Mangan sind für die Pigmentbildung und die korrekte Färbung des Hunds wichtig.
Hautberuhigende Kräuter können die Symptome lindern und Leber und Niere unterstützen, sodass die Entgiftung gefördert wird. Essentielle Fettsäuren aus hochwertigen Futterölen wie Leinöl, Hanföl und Nachtkerzenöl unterstützen die Hautfunktion sowohl im Futter wie auch zum Teil als Hunde-Pflegemittel bei äußerlicher Anwendung.

ÖKO-Zertifizierung

DE-ÖKO-006
HippoSport GmbH ist gemäß EG-Öko-Verordnung (Nr.834/2007 und 889/2008) ÖKO-Zertifiziert. Zertifikat als PDF herunterladen.

Kundenhotline
07171 -
874 889-0
Mo - Fr 10.00 - 18.00 Uhr
Sa 9.00 - 14.00 Uhr

WhatsApp:
                0176 - 755 99 611